11.09.2013 18:01
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/dpa
Klima
Heisseste Tage erwärmen sich im Norden besonders stark
In Nordeuropa sind in den vergangenen 60 Jahren die Temperaturen der heissesten Tage stärker nach oben geklettert als anderswo. Das zeigt eine neue Studie. Die Erhebung soll Daten zum Klimawandel lokal herunterbrechen.

In einem Band von Südengland über Nordfrankreich bis nach Dänemark sei die Durchschnittstemperatur der heissesten Sommertage seit 1950 vielerorts um mehr als zwei Grad Celsius nach oben gegangen, berichtete die britische Universität Warwick. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift «Environmental Research Letters» vom Mittwoch veröffentlicht. 

Für die Untersuchung wertete das Team unter Leitung von David Stainforth von der London School of Economics and Political Science Wetteraufzeichnungen der vergangenen 60 Jahre aus. Die Forscher ordneten die Ergebnisse nach Sommer und Winter, sowie nach Tages- und Nachtzeit. 

Wärmere Sommertage 

Demnach haben sich nicht nur die heissen Sommertage von Südengland bis Dänemark besonders erwärmt, sondern auch die durchschnittlichen Sommertage im mittleren Deutschland und in Zentralfrankreich. Ausserdem hätten sich die kältesten Winternächte in Westdeutschland, Ostfrankreich und Belgien am meisten erwärmt. Veränderungen um mehr als zwei Grad Celsius seien hier nicht ungewöhnlich. 

Ziel der Studie war es, Klimadaten lokal herunterzubrechen. «Für gewöhnlich wird der Klimawandel nur anhand weltweiter Durchschnittswerte diskutiert», erklärte die beteiligte Professorin Sandra Chapman aus Warwick. Diese Werte unterschieden sich jedoch regional sehr stark. 

In den meisten Ländern haben sich kälteste Tage nicht erwärmt

Studienleiter Stainforth nannte ein Beispiel: «In Grossbritannien fühlt sich der Klimawandel in Northumbria anders an als in Oxfordshire oder in Devon.» Die Ergebnisse zeigten auch, dass je nach Ort andere Anstrengungen betrieben werden müssten, um die globale Erwärmung auf durchschnittlich zwei Grad zu senken. 

Bestimmte Temperaturen sind der Untersuchung zufolge in vielen Regionen quasi gleich geblieben. So hätten sich etwa in den meisten Ländern die kältesten Sommertage kaum erwärmt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN