14.03.2012 09:53
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/pam
Milchprinzessin
Milchprinzessin 2012: Doppelsieg für Jasmine Baumann!
Die Würfel sind gefallen - Jasmine Baumann ist neue Milchprinzessin für die kommenden drei Jahre. Die angehende Agronomin gewann die Wahl, welche vergangenen Samstag während der Zürcher Junior Expo in Fehraltdorf stattfand. Zudem siegte sie auch im Onlinevoting auf schweizerbauer.ch. Mit Bildergalerie

Jasmine Baumann aus dem Kanton Luzern ist die dritte Milchprinzessin. Überreicht wurde die Krone von Andrea Berger, die zuvor das Amt drei Jahre lang bekleidete. Berger wurde als Moderatorin für Kälbliwettbewerbe, als Ehrendame bei Preisübergaben und anderen Anlässen gebucht.

Vor einer grossen Zuschauerkulisse an der Zürcher Junior Expo in Fehraltdorf warben die fünf Frauen Delia, Nina, Manuela, Jasmine und Gabriela um die Gunst der Jury und des Publikums. Das kurzweilige Programm bestand aus einer Vorstellungsrunde, einem Sketch für die Milch und einer Tanzeinlage. Alle Finalistinnen haben sich ins Zeug gelegt, gewinnen konnte aber nur eine.

Die fünfköpfige Jury um Schwinger Bruno Gisler machte sich den Entscheid nicht leicht. In den drei Showblöcken konnte die Innerschweizerin überzeugen und wurde zur Milchprinzessin gewählt. Sie erhält als Preis 1000 Franken in bar sowie die Möglichkeit, im Namen der Milch an verschiedenen Anlässen teilzunehmen. Erstmals wird die Schweizer Milchprinzessin von den SMP (Schweizer Milchproduzenten) unterstützt.

In einem Interview vor der Wahl mit schweizerbauer.ch sagte die 23-jährige Landwirtin und angehende Agronomin, dass sie versuchen wird, die Bedeutung der Milch in der Öffentlichkeit zu steigern. Zudem will sie auch der urbanen Bevölkerung den Wert der Milch näher bringen.

Jasmine gewann nebst dem Titel der Milchprinzessin auch das vergangenen Woche ausgetragene Onlinevoting auf schweizerbauer.ch. Dieses verlief bis zum Schluss äusserst spannend. Hauchdünn (12 Stimmen) konnte sich die Luzernerin vor Manuela aus dem Kanton Appenzell Ausserrhoden durchsetzen.

Resultat Online-Voting:

  1. Jasmine Baumann 30,51% (1307 Stimmen)
  2. Manuela Gmünder 30,23% (1295 Stimmen)
  3. Gabriela Staub 21,01% (900 Stimmen)
  4. Nina Casanova 12,79% (548 Stimmen)
  5. Delia Scherrer 5,46% (234 Stimmen)

Jasmine wurde als Preis vom Medienpartner "Schweizer Bauer" ein Gratis-Jahresabo überreicht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE