Donnerstag, 26. November 2020

5.07.2011 16:58

EHEC

Als Konsequenz der EHEC-Erkrankungen unter anderem in Deutschland dürfen bestimmte Samen und Bohnen aus Ägypten in der Europäischen Union nicht mehr verkauft werden.

Quelle: sda/afp

Österreich

4.07.2011 15:02

Österreich

In Österreich ist der Bio-Anbau auch bei Rüben, Kartoffeln und Mais weiter auf dem Vormarsch. Während 2010 auf insgesamt 747 Hektaren Biorüben angebaut wurden, ist es in diesem Jahr bereits eine Fläche von 919 Hektaren.

Quelle: AgE

4.07.2011 7:25

Mais

Die Maiserzeugung hat in den vergangenen 50 Jahren eine rasante Entwicklung vollzogen. Nach aktuellen Schätzungen hatten die Landwirte im Jahr 2010 weltweit insgesamt 814 Mio. Tonnen Körnermais geerntet, während es 1960 erst 220 Mio. Tonnen gewesen sind.

Quelle: AgE/blu

GVO-Reis

2.07.2011 14:29

GVO-Reis

Der Bayer-Teilkonzern CropScience hat zur Beilegung eines Streits mit US-Farmern um Gen-Reis einer Zahlung von 750 Millionen Dollar zugestimmt. Ein Anwalt der Bauern sprach von der grössten Einigung in einem Streit um genetisch veränderte Lebensmittel, die es je gegeben habe.

Quelle: sda

1.07.2011 16:05

EHEC

Ägyptischer Bockshornkleesamen, der als möglicher Auslöser für EHEC-Ausbrüche in Deutschland und Frankreich gilt, ist auch an den gesperrten Sprossen-Hof in Bienenbüttel geliefert worden. Ob die Samen bereits bei der Lieferung verunreinigt waren, bleibt noch unklar.

Quelle: sda/dpa

Fribourg/Waadt

30.06.2011 16:48

Fribourg/Waadt

Die Weine des Vully erhalten auf den 1. Juli die Ursprungsbezeichnung AOC zurück. Auf Druck der Eidgenossenschaft haben die Kantone Waadt und Freiburg ihre Reglemente harmonisiert und dürfen nun das Label wieder verwenden, wie sie am Donnerstag mitteilten.

Quelle: sda

Waldwirtschaft

29.06.2011 10:57

Waldwirtschaft

Das Grosssägewerk in Domat-Ems ist Geschichte. Es wird demontiert und im Ausland wieder aufgebaut. Das Projekt der Tiroler Egger scheiterte an zu geringen, ausserkantonalen Holzlieferungen. Die Schuld nun den ausserkantonalen Waldbesitzer anzukreiden, greift für die Waldwirtschaft Schweiz zu kurz.

Quelle: Reto Blunier

29.06.2011 8:15

Zwetschgen

Die Zwetschgen haben einen Vegetationsvorsprung von mindestens 14 Tagen. Gemäss der ersten Vorernteschätzung Zwetschgen des Schweizerischen Obstverbandes (SOV) haben die Zwetschgen unter der Trockenheit im Frühling nicht besonders gelitten.

Quelle: bau

Brotgetreide

28.06.2011 17:04

Brotgetreide

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) erhöht den Zoll für importiertes Brotgetreide per 1. Juli um Fr. 3.80/100 kg. Damit steigt der Zollansatz (inkl. Garantiefondsbeitrag von Fr. 3.70) auf neu Fr. 17.80/100 kg. Die Ernte-Richtpreise können so realisiert werden, teilt der SGPV mit.

Quelle: bau/blu

Graubünden

27.06.2011 16:21

Graubünden

Die Tiroler Egger Gruppe erhöhte das verbindlich eingereichte Angebot für das Sägewerk Domat/Ems am Auktionsverfahren von Montag nicht. Trotz intensiver Suche gelang es Egger nicht, genügend Rundholz vertraglich abzusichern. Die deutsche Klausner Holz Thüringen ersteigerte sich die Anlagen für 20,05 Mio. Fr..

Quelle: blu/sda

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE