Montag, 20. September 2021
Alpenpflanzen

26.09.2012 8:28

Alpenpflanzen

Eine hohe Vielfalt an Alpenpflanzen bedeutet nicht unbedingt, dass gleichzeitig auch eine hohe genetische Vielfalt besteht. Zu diesem Schluss kommt eine internationale Forschungsgruppe unter Leitung der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) und der Universität Grenoble.

Quelle: sda

Krankheiten

21.09.2012 19:04

Krankheiten

Erstmals seit 12 Jahren ist dieses Jahr die Pflanzen-krankheit Gelbrost grossflächig in der Schweiz aufgetreten. Schuld daran sind unter anderem die Witterungs-bedingungen.

Quelle: lid

Forschung

5.09.2012 13:41

Forschung

Wenn die Umwelt unwohnlicher wird, funktionieren Ökosysteme mit grösserer biologischer Vielfalt besser. Dies fanden Zürcher und Göttinger Forscher bei einem System von Mikroalgen heraus. Die Vielfalt ist somit eine Art Versicherung gegen Umweltstress, wie die Forscher im Fachblatt «Ecology Letters» berichten.

Quelle: sda

Forschung

28.08.2012 15:14

Forschung

Aus wissenschaftlicher Sicht spricht nichts dagegen, in der Schweiz gentechnisch veränderte Pflanzen anzubauen. Zu diesem Schluss kommt ein Nationales Forschungsprogramm. Die Verantwortlichen gehen einen Schritt weiter und empfehlen, den Anbau zuzulassen. Die Konsumenten bleiben aber kritisch.

Quelle: sda

Frankreich

4.08.2012 13:48

Frankreich

Frankreichs Agrarminister Stéphane Le Foll will mittelfristig das Ausbringen von Pflanzenschutz-mitteln mittels Flugzeug abschaffen. Er reagierte auf eine Forderung von vier Nichtregierungs-organisationen (NGO) und einem sozialistischen Abgeordneten, die auf ein entsprechendes Verbot per Gesetz gepocht hatten.

Quelle: AgE

Krankheiten

30.07.2012 16:48

Krankheiten

Vor einem Jahr ist die Kirschessigfliege erstmals in der Schweiz gesichtet worden - eingeschleppt vermutlich mit Früchten aus Spanien oder Italien. Nun fürchten Obst- und Beerenproduzenten um ihre Kulturen. Eine neue Becherfalle soll die Ausbreitung des Schädlings eindämmen.

Quelle: sda

Wallis

26.07.2012 17:28

Wallis

Erstmals ist die Baumkrankheit Feuerbrand im Kanton Wallis bei Obstbäumen nachgewiesen worden. Betroffen sind rund 80 Bäume, verteilt auf drei Gebiete in Sitten und Nendaz. Die ersten befallenen Bäume wurden bereits gerodet.

Quelle: sda

Unkraut

19.07.2012 17:41

Unkraut

Das äusserst invasive Kraut Ambrosia, das starke Allergien auslösen kann, ist eine grenzüberschreitende Plage. Darum wird seine Bekämpfung nun europaweit koordiniert, mit Beteiligung der Schweiz. Die hiesigen Aktionen leitet der Pflanzenbiologe Heinz Müller-Schärer von der Universität Freiburg.

Quelle: sda

Bayer

4.07.2012 13:58

Bayer

Der deutsche Chemie- und Pharmakonzern Bayer übernimmt für 425 Mio. Dollar das US-Unternehmen AgraQuest. Zusätzlich zum Kaufpreis sind weitere spätere Zahlungen beim Erreichen gewisser Ziele vorgesehen, wie Bayer am späten Dienstagabend mitteilte.

Quelle: sda/dapd/dpa

Frankreich

2.07.2012 6:54

Frankreich

In Frankreich ist der Einsatz des Pestizids Cruiser OSR von Syngenta beim Bewirtschaften von Rapsfeldern verboten worden. Das Pestizid trage zum Rückgang der Bienenvölker bei, teilte der französische Landwirtschaftsminister Stéphane Le Foll am Freitag mit.

Quelle: sda

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE