Montag, 8. August 2022
AP22+

14.11.2018 15:42

AP22+

Auch Bio Suisse äussert sich zur Agrarpolitik 22+. Die Vereinigung ist der Meinung, dass bezüglich dem Umgang mit Pflanzenschutzmitteln die Antworten der Agrarpolitik mutlos und ungenügend sind.

Quelle: pd/jgr

AP 2022+

14.11.2018 15:20

AP 2022+

Dem Schweizer Bauernverband gelingt es nicht, in der heute vom Bundesrat verabschiedeten Botschaft zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik einen konkreten Mehrwert zu erkennen, der erneute Anpassungen auf Gesetzesebene rechtfertigen würde.

Quelle: pd/khe

AP 2022+

14.11.2018 14:47

AP 2022+

Gemäss Agrarallianz genüge die vom Bundesrat veröffentlichte Vernehmlassung zur AP 2022+ nicht, dass die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft die anstehenden Herausforderungen in Markt und Nachhaltigkeit leichter angehen könne.

Quelle: pd/khe

Agrarpolitik

14.11.2018 14:00

Agrarpolitik

Bundesrat Johann Schneider Ammann gab bekannt, dass sich die Direktzahlungen in der Periode 2022-2025 auf etwa gleich viel belaufen werden, wie in den vergangenen Jahren. Konkret sind es insgesamt 13,915 Milliarden Franken und damit 100 Millionen mehr als in der aktuellen Vierjahresperiode. Mit Video

Quelle: jul

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE