Donnerstag, 28. Oktober 2021
17.07.2021 11:55
Unwetter

Pegel über Nacht nicht angestiegen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Die Pegel der Schweizer Gewässer sind in der Nacht nicht mehr stärker angestiegen. Dies meldet der Wetterdienst SRF Meteo

Die Wasserstände des Thuner-, Bieler- und Vierwaldstättersees sind gemäss Messdaten seit dem späteren Freitagabend stabil. Der Bielersee fiel um zwei Zentimeter. An diesen Seen gilt jedoch weiterhin die höchste Gefahrenstufe 5 laut Naturgefahren Bulletin des Bundes. Am Brienzersee ging der Wasserstand um 12 Zentimeter zurück. Dort gilt nun die Gefahrenstufe 3.

Ebenfalls auf der höchsten Gefahrenstufe 5 war am Morgen noch der Aare-Abfluss in Thun Schwäbis. Das Abflussvolumen der Aare an der Messstation Schönau in der Stadt Bern ging über Nacht auf 544 Kubikmeter pro Sekunde zurück. Es gilt dort nun die Gefahrenstufe 4.

Gemäss Angaben des Bundesamts für Umwelt dürften die Seepegel – trotz Wetterberuhigung auch in den nächsten Tagen weiter hoch bleiben und nur langsam sinken. Die Behörden rufen dazu auf, sich von Flüssen und Seen fernzuhalten.

Laut SRF Meteo soll es am Samstag noch letzte Schauer geben. Ab Sonntag soll es bei sommerlichen Temperaturen meist trocken bleiben.

Mehr zum Wetter finden Sie hier

Mehr zum Thema
Frontseite

Die Justizinitiative setzt auf grundlegend neue Pfeiler. - zvg/adi Am 28. November entscheidet die Stimmbevölkerung über die Volksinitiative «Bestimmung der Bundesrichterinnen und Bundesrichter im Losverfahren (Justizinitiative)».  Eine Übersicht mit den…

Frontseite

Forscher haben grosse Pläne. - pixapay.com Wissenschaftler wollen in gewisser Weise das Wollhaarmammut wiederbeleben. Und sie haben auch eine kühne Idee, weshalb das ausgestorbene Tier gut für unsere Erde sein…

Frontseite

Am Samstag zählte die staatliche Forstschutzbehörde landesweit noch 137 Brände auf einer Gesamtfläche von fast 270 000 Hektar. (Symbolbild) - Twitter Seit Monaten schon wüten heftige Waldbrände in Russland, in…

Frontseite

Tatsächlich nahmen seit Beginn der Pandemie die Patientenzahlen gemäss dem Endokrinologen am Adipositas-Zentrum deutlich zu. - pixabay Der Zürcher Endokrinologe Philipp Gerber sieht in Übergewicht und Corona gewissermassen zwei Pandemien,…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE