9.02.2019 19:49
Quelle: schweizerbauer.ch - Madlaina Held/Marcel Wipfli
JZ Alpin-Festival 2019
JZ Alpin-Festival: Urner holen die Titel
Championrind wurde Dolf BS Blooming Malinka von G-Wal Mountain Cows aus Bürglen UR. Malinka war für den Jungzüchter Simon Arnold am Start. Vize-Champion wurde Felder’s BS Norwin Noreen, Pascal Felder LU. Die Urner gewinnen auch im Kantonscup.

Am Samstag fand in der Bündner Arena in Cazis bereits das 7. JZ Alpin-Festival statt. Es wurden über 60 Rinder in 9 Abteilungen der Bündner Jungzüchter und über 40 Rinder aus 8 Gastkantone ausgestellt. Der einmal mehr sehr souveräne Richter Paul Caduff aus Morissen war angetan von der hohen Qualität der Rinder und der Organisation der Ausstellung durch die Bündner Jungzüchter. Tatsächlich war das Niveau sehr hoch und vergleichbar mit den allerbesten nationalen Rinderausstellungen. 

Dolf BS Blooming Malinka wurde Champion

Champion wurde Dolf BS Blooming Malinka von G-Wal Mountain Cows aus Bürglen UR. Malinka, vorgeführt von Daniel Gisler war für den Jungzüchter Simon Arnold am Start. Die Champion der letztjährigen Jubiläumsausstelllung der Urner Jungzüchter überzeugte auf der ganzen Linie. Den Vize-Championtitel holte die in der Abteilung hinter Malinka Zweitplatzierte Felder’s BS Norwin Noreen, Pascal Felder LU. Mit Noreen schlägt Malinka keine Geringere als die aktuelle Champion des GP von Sargans.

Zweifel mit Ehrenerwähnung

Philipp Zweifel holte mit Philipp's Norwin Timora die Ehrenerwähnung. Auch dieses Rind überzeugte mit ihrem ausbalanciertem Körper.

Den Kantonscup mit je drei Rinder pro Gruppe holten die Urner Jungzüchter. Die Jungzüchter aus Luzern belegten Rang 2 vor der Gruppe Graubünden 3. Den Showmanship richtet Matthias Vitali aus Olivone TI. Auch im Showmanship unter den Bündner Jungzüchter gab es ein spannender Wettbewerb. Sieger wurde Marco Zinsli vor Yanick Moser und Armon Dolf.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE