28.05.2018 11:18
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Graubünden
Kajakfahrer retten Hund aus Rhein
Ein Deutscher Schäferhund ist am Samstagmittag beim Apportieren eines Stocks im Rhein in Chur von der Strömung erfasst worden. Mit letzter Kraft rettest sich der Hund ans gegenseitige Ufer, jedoch in unzugängliches Gelände. Zwei Kajakfahrer des Kanu Klubs Chur bargen das Tier.

Aufgeboten hatte den Kanuverein die Stadtpolizei, wie sie am Sonntag mitteilte. Der 75-jährige Hundebesitzer hatte den Stock in den Fluss geworfen. Nach der Rettungsaktion übergaben die Kajakfahrer den erschöpften Hund seinem Herrchen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE