28.05.2020 19:05
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
Agrama
Agrama ist abgesagt
Am Donnerstagabend wurden die Ausstellerinnen und Aussteller darüber informiert, dass die Agrama 2020 in Bern nicht stattfinden wird. Die Unsicherheiten bezüglich der Corona-Pandemie sind dem Organisator zu gross.

Grund dafür seien die grossen Unsicherheiten rund um die Verordnungen zu den Anlässen über 1000 Personen.  Erst ab dem 24. Juni wird der Bundesrat über das aktuelle Verbot von Grossveranstaltungen entscheiden. 

Somit bestehe weiterhin grosse Unsicherheit, ob Anlässe mit über 1000 Personen nach Ende August durchgeführt werden können oder nicht. «Aus diesem Grund haben sich der SLV (Schweizerischer Landmaschinen-Verband)  und die Ausstellungskommission nach reiflicher Überlegung und zum Schutz unserer Ausstellenden und Besuchenden schweren Herzens entschieden, die Agrama 2020 nicht durchzuführen», schreibt der SLV in seiner Mitteilung. Mit der frühen Absage wolle man verhindern, dass ungewollten Kosten für die Austellerinnen und Austeller entstehen.

Der SLV will in Kürze über einen neuen Veranstaltungstermin informieren.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE