Donnerstag, 1. Dezember 2022
25.08.2022 13:42
Brauchtum

Brezel soll Kulturerbe werden

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Die Brezel soll immaterielles Kulturerbe der Unesco werden. Die Bäckerinnung des deutschen Bundeslandes Baden-Württemberg stellte zunächst den Antrag, das Handwerk des Brezelbackens auf die nationale Anwärterliste für das immaterielle Kulturerbe zu setzen.

Deutschlands Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) sagte am Donnerstag in Bad Urach in Baden-Württemberg, er unterstütze das Vorhaben. «Ich setze mich dafür ein, dass es eine länderübergreifende Initiative wird.»

Denn die Brezel gebe es auch in Bayern, Österreich, der Schweiz und im Elsass. Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) sei angetan von dem Projekt. Er habe dazu auch schon Gespräche mit seinen Kollegen in den Nachbarländern geführt.

Mehr zum Thema
Land & Leute

Zwiebeln sind eines der Gemüse, die das ganze Jahr über Saison haben.couleur Die Zwiebel ist der heimliche Star vieler Gerichte. Im Vordergrund steht sieh selten – sie ist meist eine…

Land & Leute

Taugt nicht nur als Laterne: Die Herbstrübe.pd Als Räbeliechtli sind sie berühmt, als Lebensmittel nicht mehr so. Dabei war die Herbstrübe früher ein Grundnahrungsmittel. Die Herbstrüben sind in der Schweiz…

Land & Leute

Julia Spahr an den World Cheese Awards.Nina Kobelt Unsere Journalistin Julia Spahr war in der Jury der 34. World Cheese Awards in Wales. Im Video erzählt, wie es ihr gegangen…

Land & Leute

Denis Kaser (r.) von der Interprofession du Gruyère und Joe Salonia von Gourmino nahmen an den World Cheese Awards in Wales den Preis entgegen.jul Denis Kaser (r.) von der Interprofession…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE