Montag, 27. Juni 2022
27.05.2022 08:15
TV

Landfrauenküche: Hühnerstall wird  Esszimmer  

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt

In der dritten Folge öffnet Daniela Huwiler die Türen zu Haus und Hof. Zusammen mit ihrem Mann hat sie vor drei Jahren den Milchviehbetrieb vom Schwiegervater übernommen. Für die Landfrauen verwandelt sie den Hühnerstall in ein gemütliches Esszimmer.

Jeder Tag von Daniela Huwiler verläuft anders, ist aber durchgetaktet und auf die Minute geplant.

Stillsitzen – ein Fremdwort

Zwei Tage in der Woche arbeitet sie ausserhalb des Betriebs, ist aktiv bei der Feuerwehr, powert sich im Body-Pump aus, kümmert sich um die Buchhaltung des Betriebs, fährt Traktor, führt den Kran und unterstützt ihren Mann Patrick auf dem Hof, wo sie kann und wo noch Zeit bleibt. Stillsitzen – ein Fremdwort für Daniela.

Jeder Tag von Daniela Huwiler verläuft anders.
SRF

Bäuerin wollte die 31-Jährige nie werden. Als aber der Landwirt Patrick vor fünf Jahren ihr Weg kreuzte, änderten sich ihre Pläne. Wo die Liebe hinfällt. 2019 übernahm das Paar den Hof von Patricks Vater. Es ist ein Milchviehbetrieb mit Ackerbau und mit rund 20 Hektare landwirtschaftlicher Nutzfläche. Danielas Motto: ganz oder gar nicht. Deshalb war für sie klar, dass sie und ihr Mann nach der Übernahme des Hofes ins Stöckli ziehen. Sie renovierten ihr neues Zuhause, noch bevor ihre erste gemeinsame Tochter Elena vor zwei Jahren auf die Welt kam.

Von Grossmutter gelernt

Daniela liebt es, Gäste zu bedienen. Gastfreundschaft und Geselligkeit liegen ihr im Blut. Das Kochen hat Daniela von ihrer italienischen Grossmutter gelernt. «Die Familienessen bei der Nonna zuhause wurden zelebriert und waren immer ein Highlight für mich», sagt sie. Mit einer italienischen Spezialität und Nonnas Saucenrezept will Daniela denn auch die Landfrauen bei ihrem Essen überraschen. Perfekt soll das Ambiente sein! Dafür haben sie und ihr Mann Patrick viel Schweiss und Leidenschaft investiert und den alten Hühnerstall in ein gemütliches Esszimmer umgewandelt.

Daniela Huwiler liebt es, Gäste zu bedienen.
SRF

Desirée, eine Freundin von Daniela, unterstützt sie in der Küche. Kennengelernt haben sich die beiden in der Bäuerinnenschule. Zusammen gekocht haben sie noch nie. Wie die zwei Perfektionistinnen in der Küche funktionieren und wie sich Patrick als Kellner meistert, erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer in der dritten Sendung von «SRF bi de Lüt – Landfrauenküche». 

Ausstrahlung: Freitag, 27. Mai 2022, 20.05 Uhr, SRF 1

Mehr zum Thema
Land & Leute

Eliane Schürpf aus Rickenbach im Kanton Schwyz kocht das letzte Essen der 16. Staffel der Landfrauenküche. - Ueli Christoffel Eliane Schürpf aus Rickenbach im Kanton Schwyz ist die siebte Landfrau,…

Land & Leute

Beim Holzhacken, das gehört neben dem Käsen auch zu Bettinas Aufgaben. - zvgAuf der Alp Meienberg wird zum Käsen eine eigene Kultur verwendet. - von KänelDer Meienberg - zvg Bettina Kiener…

Land & Leute

Eliane Schürpf lebt auf einem Bauernhof in Rickenbach SZ. - Ueli ChristoffelEliane Schürpf mag  Ländlermusik. - Ueli Christoffel Die letzte Köchin der Frühlingsstaffel 2022 heisst Eliane Schürpf. Zusammen mit ihrem Mann…

Land & Leute

Maja Weber (62) mit ihrer Schwiegertochter Gabriela Weber (32) mit deren Tochter Elisabeth. - jul Als Gabriela Weber auf den Betrieb ihres Mannes kam, wurde sie wohlwollend von ihrer Schwiegermutter Maja…

One Response

  1. In der Landfrauenküche wurden die Rhabarbern abgeschnitten,doch Rhabarberstengel dreht man gegen den Uhrzeigersinn vom Stock!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE