Samstag, 27. Februar 2021
29.10.2015 10:49
Schweizer Land und Leben

Schweizer Land und Leben – Oktober-Ausgabe 2015

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: Anita Neuenschwander

In der Oktober-Ausgabe 2015 des Schweizer Land+Leben lesen Sie, was dem bekannten Jodelliedkomponisten und Bergbauer Franz Stadelmann am Herzen liegt, wie es dazu kam, dass Elsbeth Boss aus Rappperswil BE ein Rezeptbuch gemalt hat und wie der Alltag von Schweizergardist Leo Leimgruber im Vatikan aussieht.

Schwerpunkt
Franz Stadelmann ist ein unermüdlicher Schaffer und hat bis heute 275 Lied- und Musikkompositionen geschrieben. Trotz seiner grossen Erfolge und Bekanntheit hat er die Bodenhaftung nicht verloren und ist bescheiden geblieben.

Familie
Früchte, Gemüse und Fleisch haben für die Künstlerin Elsbeth Boss etwas Sinnliches. Mit viel Hingabe hat sie verschiedene Nahrungsmittel gemalt, daraus ist schliesslich das Rezeptbuch „Augenweide Gaumenfreude“ entstanden. 

Netzwerk
Leo Leimgruber, der Forstwart aus dem Fricktal, gibt Einblick in sein Leben im Vatikan. Er erzählt, wie es ist, dem Papst öfters zu begegnen und wie liebenswürdig dieser zu „seinen“ Gardisten ist. Weiter berichtet er, dass Begegnungen mit Prominenten für ihn normal sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE