Donnerstag, 22. April 2021
05.04.2021 12:00
Wettbewerb

Vom Weihnachtsgüezi zum Osterhäschen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: jul

Noch bevor die Osterfeiertage losgegangen sind, haben unsere Leserinnen gebacken. Lustiges und Kreatives ist bei unserem Wettbewerb zusammengekommen. Besonders gefallen haben uns die Hasen aus Mailänderliteig.

Dieses Jahr haben wir bei unserem Osterwettbewerb nach kreativen Gebäcken gesucht. Wir haben einige Einsendungen bekommen, die zeigen, dass unsere Leserinnen kreative und lustige Ideen haben und das Geschick, sie umzusetzen.

Rosane Freiberger Müller aus  Oberrüti AG hat zum Beispiel einen Cake gebacken, der eine Überraschung bereithält. Ein lustiger Hase befindet sich darin. Die kleinen Geschwister Anja und Tristan Siegenthaler aus Düdingen FR haben Bären, Schafe und Häschen ausgestochen. So süss sie auch aussehen, da würde man gern reinbeissen. Margrit Gygax aus Mümliswil SO hat Zopfgebäcke mit Osterhasen und Eiern dekoriert und so etwas Gluschtiges geschaffen. Anmächelig sehen auch die drei verschiedenen Osterfladen aus, die uns Beatrix Lienhard, Laura Wiedmer und Marianne Röthlisberger-Hofstetter geschickt haben.

Am besten gefallen haben uns die Osterhäschen von Martina Häberlin aus Lustdorf TG. Sie hat sich von einem Weihnachtsklassiker inspirieren lassen und Mailänderliteig benutzt. Bestimmt schmecken die Hasen genauso gut wie jeweils die Sterne und Herzen.

Mehr zum Thema
Land & Leute

zvg Agrotourismus Schweiz und «My Blue Planet» organisieren vom 23. bis 25. April die Klimaferien-Challenge. An der dreitägigen Reise durch die Schweiz starten zwei Dreierteams von je einem Bauernhof in…

Land & Leute

Den ersten Platz holt sich Martina Häberlin mit ihren süssen Osterhäschen aus Mailänderliteig.  - Martina Häberlin Heldhof 8512 LustdorfFarbenfroh verziert ist der Osterfladen von Marianne Röthlisberger-Hofstetter. - Marianne Röthlisberger-HofstetterOsterfladen von Beatrix…

Land & Leute

Der Wiesen-Bocksbart ausdauernde, krautige Pflanze wird bis zu 70 cm hoch. Man findet den Wiesen-Bocksbart verbreitet in Fettwiesen, seltener auch in wegbegleitenden Unkrautfluren und Brachen. Er bevorzugt frische, nährstoff- und…

Land & Leute

Barbara Matter - Juila Spahr Barbara Matter aus Rumdendingen BE ist die Gewinnerin der Landfrauenküche 2020. Sie erzählt, was nach ihrem Sieg passierte, wie sie im Alltag kocht und verrät…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE