Freitag, 22. Januar 2021
01.01.2021 19:45
Landtechnik

30’000 Grossballenpressen von New Holland

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt

Die 30’000 Grossballenpresse, die im Kompetenzzentrum Zedelgem (B) Ende November 2020 vom Band lief, ein BigBaler 1290 Plus, markiert einen Höhepunkt in der 30-jährigen Geschichte von New Holland im Segment der Grossballenpressen.

New Holland Agriculture hat seit seinem Markt-Eintritt im Jahr 1987 30’000 Grossballenpressen produziert.  Damit habe das Unternehmen einen bedeutenden Meilenstein erreicht, heisst es in einer Mitteilung.

Die Grossballenpresse, ein BigBaler 1290 Plus, wurde in Zedelgem produziert. Das Werk ist das New Holland Kompetenzzentrum für Erntetechnik. Hier werden Mähdrescher, Ballenpressen und Feldhäcksler für den weltweiten Export entwickelt und gebaut.

«Das Erreichen dieser Marke ist eine grossartige Leistung für New Holland, insbesondere für die Mitarbeiter, die unmittelbar an ihrem Entstehen mitgewirkt und dafür gesorgt haben, dass unsere Grossballenpressen die Spitzenposition in ihrem Segment errungen und bis heute gehalten haben», lässt sich Carlo Lambro, Markenpräsident von New Holland, in der Mitteilung zitieren. 

«Wir alle im Werk Zedelgem sind sehr stolz auf dieses beeindruckende Ergebnis sowie die Tatsache, dass die hier konzipierten und produzierten BigBaler-Modelle nach wie vor als Branchenmassstab gelten. Wir investieren kontinuierlich in modernste Fertigungstechnologien», hält Luigi Neirynck, New Holland-Werksleiter in Zedelgem, fest.

New Holland nimmt nach eigenen Angaben seit nunmehr über 30 Jahren eine führende Stellung im Segment der Grossballenpressen ein. Dazu gehören die Doppelknotertechnik, die elektronische proportionale Dichteregelung, die Full-Bale-Eject-Funktion und das Ballenmass 80×90.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE