Samstag, 4. Dezember 2021
30.10.2018 16:47
Ausstellung

Bundesrat an der Agrama

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt/dha

In etwas mehr als 30 Tagen öffnet die Agrama die Tore. Auch in diesem Jahr wartet die Land- und Forstmaschinenmesse vom 29. November bis 3. Dezember in Bern mit zahlreichen Neuigkeiten und Innovationen auf.

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), hält an der Eröffnungsfeier vom 29. November das Hauptreferat. Dann geht es los: Gut 250 Ausstellende werden auf einer Fläche von rund 58000 m² ihre Produkte und Dienstleistungen für die Schweizer Land- und Forstwirtschaft präsentieren. Die vom Schweizerischen Landmaschinen-Verband (SLV) organisierte Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt und ist Branchentreffpunkt sowie Informationsplattform für Investitionsentscheide der Schweizer Landwirte. 

Mehr zum Thema
Ausstellungen Landtechnik

Die internationale Forstmesse in Luzern wird im nächsten Jahr stattfinden. Die 26. Internationale Forstmesse wird vom 26. bis 29. August 2021 in Luzern unter Einhaltung des aktuellen Schutzmassnahmen stattfinden. «Die…

Ausstellungen Landtechnik

Die nächste SIMA findet erst 2022 statt. Die Landtechnikmesse SIMA wird erst wieder in zwei Jahren stattfinden. Wie die Veranstalter vergangene Woche mitteilten, soll die nächste Ausgabe aufgrund der globalen…

Ausstellungen Landtechnik

Bern für vier Tage zum Zentrum der Landtechnik. Die Agrama ist die grösste Schweizer Fachmesse für Land- und Forsttechnik. Die nächste Agrama findet vom 2. bis 6. Dezember 2021 in…

Ausstellungen Landtechnik

Die Agrimesse musste am Freitag abrupt beendet werden. Der Bundesrat hat am Freitag wegen des Coronavirus alle öffentlichen Grossveranstaltungen mit mehr als tausend Teilnehmern verboten. Innerhalb wenigen Stunden mussten die…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE