23.09.2014 09:36
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Agrama
Agrama erweitert Ausstellungsfläche
Am 27. November 2014 ist es wieder soweit: Die Agrama in Bern öffnet ihre Türen. Landtechnik-Fans kommen auf voll auf ihre Kosten. Die Ausstellungsfläche wurde um 10 Prozent erweitert. Besucher haben bereits heute die Möglichkeit, ihr E-Ticket zu kaufen.

Nicht weniger als 255 Unternehmen werden ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Messegelände Bernexpo auf der Berner Allmend präsentieren. Die Ausstellungsfläche wurden um 10 Prozent auf 58‘000 m2 erweitert. Auch das Gastronomieangebot wird um 400 Plätze vergrössert.

Vom 27. November bis zum 1. Dezember werden in Bern Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Bodenbearbeitung, Saat und Pflege, Düngung, Pflanzenschutz, Beregnung/Bewässerung, Erntetechnik, Futtererntetechnik, Transport und Umschlag, Hangmechanisierung, Hofeinrichtungen, Melktechnik, Stalleinrichtungen, Traktoren, Hilfsmittel und Hilfsgeräte, Feld- und Forstpflege, landwirtschaftliche Finanzdienstleistungen sowie die landwirtschaftlichen Zeitungen und Zeitschriften nationaler und internationaler Verlage den Besuchern nähergebracht. Neu werden auch traktorenangetriebene Forstmaschinen gezeigt.

Wer sich das Warten vor den Kassenhäuschen ersparen möchte, kann sein Ticket bequem über www.agrama.ch beziehen. Dieses kann ausgedruckt oder auf das Smartphone geladen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, das Ticket bei 1400 Poststellen, an den Billettschaltern der BLS oder über die Hotline 0900 441 441 (1 Fr./min) zu beziehen.

Wollen Sie bereits mehr über die Aussteller erfahren? Kein Problem, auf agrama.ch kann man sich spezifisch über Aussteller, Produkte oder Produktegruppen informieren.

Agrama im Überblick

Donnerstag, 27. November, bis Montag, 1. Dezember 2014

Öffnungszeiten: Jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

Ticketpreise
Erwachsene: CHF 15.–
Jugendliche (16-20 Jahre): CHF 10.–
Studenten (Ausweiskontrolle vor Ort): CHF 10.–
Kinder (in Begleitung Erwachsener): gratis

Anreise mit dem öffentlichen Verkehr

- SBB bis Hauptbahnhof Bern
- Ab Hauptbahnhof Bern:

Tram Nummer 9: ab Bahnhof Bern bis Station «Guisanplatz Expo»
S-Bahn Nummer S1, S2, S3, S4, S31, S44: bis Station «Wankdorf», anschliessend
Tram Nummer 8 oder 9 bis Station «Wankdorf Center»
Bus Nummer 20: bis Station «Wankdorf Bahnhof», anschliessend Tram Nummer 9
bis Station «Wankdorf Center»

Anreise mit dem Auto

Das Veranstaltungsgelände liegt wenige hundert Meter neben dem Autobahnkreuz Wankdorf. Folgen Sie ab der Autobahnausfahrt der Beschilderung «BERNEXPO»/«expo». Unmittelbar neben dem Veranstaltungsgelände steht das Expo-Parking zur Verfügung. Auf und neben dem Gelände stehen zusätzlich Allwetterparkplätze zur Verfügung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE