7.12.2014 08:10
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Agritechnica 2015
Vorbereitungen zur Agritechnica 2015 angelaufen
Die Vorbereitungen für die Agritechnica 2015 sind bereits angelaufen. Die Weltleitmesse für Landtechnik präsentiert sich im kommenden Jahr dem Fachpublikum vom 8. bis zum 14. November auf dem Messegelände in Hannover.

 Auch auf der nächsten Agritechnica gibt es wieder zwei Exklusivtage, die dieses Mal für den 8. und 9. November angesetzt sind. Die Anmeldeunterlagen sind an die Aussteller verschickt worden; Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2015. Wie die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in einem Hinweis auf den „Treffpunkt für die weltweite Agrarbranche“ betonte, erwartet die Besucher auf der Agritechnica das im Vergleich zu anderen Landtechnikausstellungen umfassendste und vielseitigste Ausstellungsprogramm für den Acker- und Pflanzenbau.

Der Landmaschinenhandel weltweit sehe die Agritechnica als sein Forum und nutze besonders die Exklusivtage. Das Ausstellungsprogramm umfasse verschiedene Fachgruppen, zum Beispiel zu „Traktoren, Transportfahrzeugen und Fördertechnik“, Ernte-, Boden- und Saattechnik oder „Pflanzenschutz und Pflanzenpflege“. Ferner gebe es Unterteilungen in die Sparten „Technik für Obst-, Gemüse- und andere Sonderkulturen“, Betriebsmittel, „Elektronik, Agrarsoftware und Precision Farming“ oder „Forsttechnik, Kommunaltechnik und Landschaftspflege“. Zudem solle der 2013 neu geschaffene Messebereich „Systems & Components“ wieder die internationale Plattform sein, auf der neue, branchenübergreifende Kontakte geknüpft werden könnten, erklärte die DLG.

Forumsveranstaltungen für Einkäufer und Entwickler sowie Expertendialoge an allen Messetagen würden das Informationsangebot abrunden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE