25.06.2018 16:37
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
190 Traktoren sorgen für Spektakel
Vom 6. bis 8. Juli sind in Zimmerwald BE Traktoren hoch im Kurs. Rund 190 Traktoren werden auf Gelände zu bestaunen sein. Ein breitgefächertes Rahmenprogramm sorgt für Abwechslung. -> Mit Videos

Für viel Action dürfte in Zimmerwald gesorgt sein. Während drei Tagen werden Traktoren das beschauliche Dorf zum Zentrum der Tractor Pulling-Fans. Gemäss den Organisatoren sind im Starterfeld Gardenpullingtraktoren (500 kg) bis hin zu 3,6 Tonnen schweren Supersporttraktoren mit bis zu 950 PS zu sehen.

Diese PS-Monster werden dann auch für ordentlich Spektakel sorgen. Auch Teilnehmer aus dem Ausland haben sich eingeschrieben. Nebst den Traktoren ist auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm eingeplant. Festwirtschaft und Barbetrieb mit DJ sorgen für Unterhaltung. Für die Kleinen gibts eine Hüpfburg. Die atemberaubende Sicht auf die Alpen und das Mittelland wird gratis dazu serviert.

Eröffnet wird das 21. Pulling am Freitagabend (6. Juli) ab 19.00 Uhr mit der 8-Tonnen-Standard-Klasse. An den darauffolgenden Tagen können nebst den Standard-Traktoren auch modifizierte, teilweise aus Eigenbau stammende PS-Monster bestaunt werden.

Was ist überhaupt Tractor Pulling? 

Tractor Pulling ist ein Zugkraftwettbewerb indem es darum geht einen Bremswagen, der kontinuierlich zur zurückgelegten Distanz an Bremskraft zunimmt, über eine Distanz von 100 m zu ziehen oder eben zu pullen. Wird die Ziellinie erreicht, nennt man dies einen Full Pull. Jeder Teilnehmer, der diesen Full Pull schafft, hat im Stechen die Möglichkeit um den Sieg zu kämpfen. Damit es für die Finalteilnehmer nicht so einfach wird, kann der Zugwiderstand des Bremswagens erhöht werden. Im Stechen gilt das sogenannte Floating Finish. Das bedeutet, wenn ein Fahrer mit seinem Traktor mehr als 100 Meter zurücklegt, gilt die effektive Distanz für die Endwertung. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE