1.11.2016 10:18
Quelle: schweizerbauer.ch - röt
Landtechnik
CNH Industrial übernimmt Kongskilde
Der Konzern CNH Industrial, zu dem auch New Holland und Case IH gehören, übernimmt die Landwirtschaftssparte des dänischen Herstellers Kongskilde. Dazu gehören neben Kongskilde auch die Marken Överum und JF.

CNH Industrial gab am Montag die Vereinbarung über den Kauf der landwirtschaftlichen Sparte für Grünlandtechnik und Bodenbearbeitung von Kongskilde Industries (Dänemark) bekannt. Zu Kongskilde Agriculture gehören die Bereiche Bodenbearbeitung, Aussaat sowie Heu- und Futtermittelernte unter den Marken Kongskilde, Överum und JF. Zu den Produktionsstätten gehören zwei Fabriken in Europa - jeweils eine in Polen und eine in Schweden.

Die Transaktion sei noch von verschiedenen Abschlusskonditionen abhängig, wozu auch Genehmigungen durch die Behörden gehören, schreibt CNH Industries. Zu CNH Industries gehören unter anderem die Landmaschinen-Hersteller Case IH, Steyr und New Holland sowie die Nutzfahrzeughersteller Iveco und Magirus.

Marke New Holland stärken

Mit der Übernahme von Kongskilde Agriculture will CNH Industries seine Landmaschinenmarke New Holland Agriculture in in den Bereichen Bodenbearbeitung, Aussaat sowie Heu- und Futtermittelernte stärken und das Produktangebot erheblich erweitern.

"Wir sind stolz, die weithin anerkannten Produkte und Marken von Kongskilde, Överum und JF in der CNH Industrial Group willkommen heissen zu dürfen. Wir haben die Absicht, auf dieser Tradition aufzubauen und für die beiden Marken als Bestandteil unseres weltweiten Vertriebsnetzes eine erhebliche Ausweitung beim Marktzugang zu erreichen", sagte dazu Richard Tobin, CEO von CNH Industrial.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE