20.01.2014 10:35
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Deutschland
D: Fendt ist «eindeutiger» Marktführer bei Traktoren in Deutschland
Die Marke Fendt steht nach der Statistik des deutschen Kraftfahrzeugbundesamtes bei den Traktorenzulassungen ab 51 PS in Deutschland an erster Stelle.

Wie die AGCO GmbH vergangene Woche weiter mitteilte, erreichte Fendt hier im Jahr 2013 einen Marktanteil von 21,1% nach 19,8% im Vorjahr und ist damit „eindeutiger“ Marktführer. Gegen den insgesamt leichten Rückgang des Marktes um1,7% habe Fendt mit 6'261 Neuzulassungen ab 51 PS die meisten Traktoren auf den deutschen Markt bringen können, hob das Unternehmen hervor. Es verwies auch auf die Führungsposition von Fendt im deutschen Markt bei den Traktoren mit mehr als 200 PS. Mit einem Marktanteil von 35,5% liege man dort um 13,3 Prozentpunkte vor dem Zweitplazierten in der Zulassungsstatistik.

Doch auch in den Klassen darunter habe Fendt bei denNeuzulassungen eindeutig die Nase vorn: Mit 29,6% Marktanteil bei 3'536 verkauften Traktoren ab 151 PS sei ein Zuwachs von 5,7% im Vergleich zu 2012 verzeichnetworden, berichtete die AGCO GmbH. Auch in der Leistungsklasse ab 101 PS sei bei einer Neuzulassung von 5'010 Fendt-Schlepper - 193 mehr als im Vorjahr - mit einem Anteil von 26,3% die Markführerschaft mit einem Vorsprung von 3,6 Punkten zum Zweitplatzierten bestätigt worden.

Das Gleiche gelte für Traktoren ab 60 PS: Durch den Zuwachs von 1,5 Punkten auf 21,7% habe Fendt hier seine Marktführerschaft weiter ausgebaut und insgesamt 6'261 Traktoren neu zugelassen, 285 mehr als 2012. „Die erneute Marktführerschaft zeigt deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, erklärte der Vorsitzende der AGCO/ Fendt-Geschäftsführung, Peter-Josef Paffen. Auch in Zukunft werde alles daran gesetzt, gemeinsam mit den starken deutschen Vertriebspartnern den Kunden die richtigen Produkte, gekoppelt mit einemhervorragenden Service, zu bieten, betonte Paffen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE