16.02.2014 17:28
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
John Deere
Deere & Company startet erneut stark ins neue Geschäftsjahr
Der amerikanische Bau- und Landmaschinenhersteller Deere & Company ist stark in das laufende Geschäftsjahr gestartet und hat das erste Quartal Ende Januar mit einem Rekordergebnis abgeschlossen.

Wie der US-Konzern am vergangenen Mittwoch mitteilte, belief sich der Gewinn in den Monaten November bis Januar auf insgesamt 681 Mio $ (500 Mio Euro); das waren etwa 5 % mehr als im Vorjahreszeitraum.

Weltweit erhöhten sich die Nettoumsatzerlöse und sonstigen Erträge um 3 % auf gut 7,65 Mrd $ (5,61 Mrd Euro). Die Umsätze der Sparte Landtechnik sowie Maschinen für die Rasen- und Grundstückspflege stiegen im ersten Quartal um 2 %. Der Betriebsgewinn erreichte hier vor Zinsen und Steuern 797 Mio $ (585 Mio Euro), womit er um 4 % höher lag als im entsprechenden Vorjahresquartal. Das Plus beruhte laut Angaben des Konzerns vor allem auf der Durchsetzung besserer Preise und größerer Liefermengen, während ungünstige Wechselkurse das Ergebnis teilweise beeinträchtigten.

In der Sparte Bau- und Forstmaschinen baute Deere & Company die Umsätze im Berichtsquartal um 4 % aus. Hier verbesserte sich der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern relativ kräftig, nämlich um 32 % auf 94 Mio $ (69 Mio Euro). Verwaltungsratschef Samuel R.  Allen  erklärte, mit einem weiteren Rekordergebnis zu Beginn des Jahres 2014 sei „ein Ausrufezeichen gesetzt“ worden. Die Ergebnisse spiegelten die fachkundige Umsetzung der Geschäfts- und Marketingpläne wider, die darauf abzielten, die weltweite Markstellung des Konzerns auszubauen und den Kunden zu höheren Erträgen und größerer Produktivität zu verhelfen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE