20.10.2013 14:24
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
John Deere
John Deere rückt in Top 100 vor
Nachdem der Landtechnikkonzern John Deere im Jahr 2011 erstmals unter den jährlich von dem Beratungsunternehmen Interbrand ermittelten „weltweit 100 besten Marken“ zu finden war, hat das Unternehmen jetzt in dem Ranking einen weiteren Sprung nach vorn gemacht.

Während der Hersteller 2011 auf Platz 97 der „Top100“ landete, konnte er sich 2012 auf Platz 85 verbessern und nun sogar auf Rang 80. Wie aus dem jüngsten Interbrand-Bericht hervorgeht, liegt  der geschätzte Markenwert von John Deere bei 4,9 Mrd. USD (4,5 Mrd. Fr.). Das ist im Vergleich zu 2012 ein Anstieg um 15%. „John Deere zeigt weiterhin das Engagement, führende Produkte für diejenigen zu bauen, die mit dem Land verbunden sind“, kommentiert Interbrand auf seiner Website.

Das Engagement der Marke für Initiativen zur ökologischen Nachhaltigkeit, der strategische Fokus, die organisatorische Neuausrichtung und die Stärkung der Bereiche Bau und Forstwirtschaft zeigten, wie ein Unternehmen aus Moline/Illinois, das normalerweise mit Traktoren und Landmaschinen assoziiert werde, weiterhin Wachstumsziele erfüllen könne und gleichzeitig die öffentliche Wahrnehmung darüber erweitere, was es bedeute, wenn „alles im grünen Bereich“ sei.

Nach den Worten des Präsidenten der Sparte Landtechnik und Maschinen für die Rasen- und Grundstückspflege bei John Deere, Markwart von Pentz, würdigt der Aufstieg im Ranking nicht nur John Deeres Wachstum ausserhalb Nordamerikas, sondern auch das anhaltende Engagement des Unternehmens, die Kunden bei der Deckung des wachsenden globalen Bedarfs an Nahrung, Kraftstoff, Fasern und Infrastruktur zu unterstützen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE