23.02.2019 10:45
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
Landtechnik
Kverneland wird 140
Im Jahr 2019 feiert die Kverneland Group ihr 140-jähriges Bestehen als internationaler Anbieter von Landmaschinen.

Die Geschichte der Kverneland Group geht auf das Jahr 1879 zurück, als der Gründer Ole Gabriel Kverneland seine kleine Schmiede im Dorf Kvernaland, 25 Kilometer ausserhalb von Stavanger, Norwegen, baute. Das Unternehmen, welches damals Sensen herstellte, war unter dem Namen «O.G. Kvernelands Fabrik» bekannt. Mit dem Bau der Schmiede im Jahr 1879 entwickelte und spezialisierte sich das Unternehmen dann auf Pferdepflüge und -eggen.  

Im Laufe der Jahrzehnte hat die Kverneland Group durch mehrere Akquisitionen einer Reihe namhafter Landtechnik-Hersteller erheblich expandiert. Heute werden die Maschinen unter den bekannten Marken Kverneland, Vicon und Kubota vertrieben. Darüber hinaus konzentriert sich die Kverneland Group stark auf die Entwicklung und das Angebot nachhaltiger, intelligenter und präziser Agrarlösungen. Das 140-Jahre-Jubiläum wird im Jahr 2019 weltweit in Zusammenarbeit mit den Kverneland-Group-Händlern und Vertriebspartnern intern und extern gefeiert. 

Das Jubiläum wird auch ein wichtiger Bestandteil der Präsenz der Kverneland Group auf den grossen internationalen Messen Sima, Paris, 24. bis 28. Februar 2019 und Agritechnica, Hannover, 10. bis 16. November 2019 sein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE