12.07.2018 11:56
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Wald
Makita ruft Kettensäge zurück
Makita ruft Benzin-Kettensägen der Marke «Dolmar» zurück. Diese dürfen aufgrund Verletzungsgefahr nicht mehr eingesetzt werden. Die Kettensägen werden kostenlos repariert.

Gemäss Makita stellte sich bei einer Kontrolle zur Qualitätssicherung heraus, dass bei einem Rückschlag («Kick-Back») die automatische Kettenbremse zu spät aktiviert werden könnte.

Dies könnte zur Folge haben, dass die noch laufende Sägekette die Bedienperson berührt. «Dies ist ein Sicherheitsrisiko und kann zu schlimmen Verletzungen führen», schreibt die Beratungsstelle für Unfallverhütung am Donnerstag in einem Communiqué. 

Die betroffenen Benzin-Kettensägen dürfen nicht mehr verwendet oder weitergegeben werden. Kunden werden gebeten, sich an den Händler zu wenden oder sich bei Makita 021 811 56 56 zu melden. Die Benzin-Kettensägen werden so rasch wie möglich überprüft und falls erforderlich kostenlos repariert.

Folgende Kettensägen sind betroffen:

Dolmar PS-6400
Dolmar PS-7310
Dolmar PS-7310H
Dolmar PS-7910
Dolmar PS-7910H

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE