3.02.2017 07:12
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt/röt
Landtechnik
New Holland: Kongskilde-Kauf abgeschlossen
Im letzten Oktober hat CNH Industrial die Übernahme von Kongskilde Agriculture bekannt gegeben. Per 1. Februar 2017 ist die Akquisition definitiv abgeschlossen worden. Mit dieser Übernahme will CNH Industrial seine Marke New Holland weiter stärken.

CNH Industrial gab am 31. Januar den Abschluss seiner Übernahme der Sparte Gras und Boden von Kongskilde Industries bekannt, vormals Teil des dänischen Konzerns Dansk Landbrugs Grovvareselskab. Der Übernahmevertrag war bereits am 31. Oktober 2016 von beiden Parteien verkündet worden (siehe Link unten).

Kongskilde, Överum, Howard und JF

Die Sparte, die zwei Werke in Europa (in Polen und Schweden) und weitere Betriebsstätten umfasst, ist am 1. Februar 2017 von CNH Industrial übernommen worden. Das Produktprogramm von New Holland Agriculture wird dadurch um Geräte für die Bodenbearbeitung und Aussaat sowie Heu- und Futtererntemaschinen ergänzt, die unter verschiedenen Markennamen - darunter Kongskilde, Överum, Howard und JF - vertrieben werden. 

Die Marken- und Vertriebsorganisationen, Händler und Importeure von Kongskilde werden laut der Meldung ihre Tätigkeit wie gewohnt weiterführen, so dass die Kontinuität im Kundenservice gewahrt bleibe. New Holland wird die neue Gerätepalette nach und nach in sein bestehendes Produktangebot integrieren.

Geschäft ausweiten

Mit der Akquisition erzielt New Holland Agriculture, eine der globalen Landwirtschaftsmaschinenmarken von CNH Industrial, eine erhebliche Ausweitung seines Produktangebots, während die Marke, Vertriebsorganisationen, Händler und Importeure von Kongskilde weiterhin ausgebaut und bedient werden, teilt CNH Industrial mit.

Meldung vom letzten Oktober:
https://www.schweizerbauer.ch/landtechnik/firmen--personen/cnh-industrial-uebernimmt-kongskilde-31726.html

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE