6.07.2017 17:03
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Belgien
Riesenfahrrad aus Landmaschinen
Die diesjährige Tour de France führte auch ins belgische Lüttich. Die Profis wurden von einem Riesenfahrrad aus Joskin-Maschinen empfangen. Mit Video

Die Tour de France gehört zu den grössten Sportanlässen der Welt. Das Interesse am Anlass ist riesig. Die TV-Bilder werden in weit über 100 Länder übertragen. Millionen von Zuschauern verfolgen das Spektakel live entlang der Strecke.

Die zweite Etappe der 104. Ausgabe der Tour de France führte von Düsseldorf (D) nach Lüttich. Die Radprofis hatten kaum Zeit, im Finale die Landschaft zu geniessen. Vermutlich haben sich auf Riesenfahrrad aus Joskin-Maschinen nicht beachtet.

Wenige Kilometer vom Werk in Soumagne bei Lüttich wurde auf einer Fläche von 80 auf 50 Meter genau 50 Maschinen aufgestellt. Es handelte sich hierbei um Kipper, Anhänger, Güllefässer etc. Die Räder des Riesenfahrrads wurden durch 12 Schlepper-Kipper-Gespanne dargestellt, die von regionalen Lohnunternehmern sowie Joskin-Mitarbeitern gesteuert wurden. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE