14.03.2020 16:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Lindner
Traktoren-Ausstellung im Web
Aufgrund der Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus musste Lindner die klassische Werksausstellung von 19. bis 22. März in Kundl absagen. Nun wird eine virtuelle Werksausstellung auf der Website und Facebook angeboten.

Eigentlich hätte Lindner vom 19. und 22. März in Kundl (A) die Werksausstellung durchführen wollen. Die österreichische Regierung hat wegen des Coronavirus alle Veranstaltungen untersagt.

Um trotzdem eine Ausstellung zu ermöglichen, wird der Tiroler Traktoren- und Transporterhersteller das Geschehen ins World Wide Web verlagern. Lindner lädt am 19. und 20. März 2020 zur ersten virtuellen Werksausstellung ein, heisst es in einer Mitteilung von Freitag.

«Wir werden auf der Website www.lindner-traktoren.at und auf unserer Facebook-Seite aus erster Hand unter anderem über die neuen Lintrac-Modelle mit Lastschaltung informieren», kündigt Geschäftsführer Hermann Lindner an. So werden der Lintrac 95 LS und der Lintrac 115 LS vorgestellt. Ausserdem gibt es bei der virtuellen Werksausstellung alle Details zum neuen stufenlosen Lintrac 130 sowie zu den Transportern Unitrac 92 P5 und dem stufenlosen Unitrac 112 LDrive.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE