11.03.2019 09:50
Quelle: schweizerbauer.ch - rh
Landtechnik
Vermögen in WIR wird aufgelöst
Die Mitglieder der Schweizerischen Agrotechnischen Vereinigung SAV genehmigten die Rechnung einstimmig. Sie schloss mit einem Gewinn von über 25'000 Franken ab.

Anstelle von Revisoren wurde die Revitax in Kreuzlingen TG als Revisionsfirma gewählt. Sie nahmen zur Kenntnis, dass drei Mitglieder neu aufgenommen wurden, vier Unternehmen gaben den Austritt. Die SAV zählt somit neu noch 109 Mitglieder.

Präsident Matthias Iseli sprach unter dem Traktandum 7, Finanzielles, von einem Klumpenrisiko in Sachen Vermögensstruktur. Das ausgewiesene Vermögen von über einer Million Franken besteht zur Hälfte aus einer WIR-Anlage. Präsident und Vorstand beantragten diese nun bestens zu veräussern und den erzielbaren Frankenertrag auf einer Regionalbank anzulegen.

Gleichzeitig soll der ThunExpo ein grundpfandgesichertes Darlehen für 5 Jahre über 500'000 Franken für 1,2% Zins gewährt werden. Die Mitglieder stimmten mit 2 Enthaltungen zu. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE