Montag, 8. August 2022
15.06.2022 11:45
Frankreich

1 Million MF-Traktoren aus Beauvais

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt/blu

Der Traktorenhersteller Massey Ferguson hat im Juni 2022 Grund zu Feiern. Im Produktionswerk in Beauvais, 100 Kilometer nördlich von Paris, wurde die Marke von einer 1 Million Traktoren erreicht. 

Am 21. November 1960 beginnt die Traktorenproduktion in Nordfrankreich. Im ersten Jahr werden 19’506 Stück auf einer Fläche von 10 ha produziert. Alles begann mit der 25 PS starken Baureihe MF 825. Bereits 1971 fertigte das Massey Ferguson-Werk den 250’000sten-Traktor.

So wurden 1961 MF-Traktoren produziert.
MF

Mitte der 1970er-Jahre expandiert das Werk in Beauvais mit der Eröffnung einer neuen Fertigungsstrasse für Kabinen und einer Verdoppelung der Montagelinie. Mit einer Investition von 220 Millionen französischen Francs wurden 1985 die Produktionsanlagen im Werk Beauvais komplett umgestaltet und die Traktorenindustrie mit den Traktoren der Baureihe MF 3000, die als erste über eine Bordelektronik verfügten, nach Angaben von MF «revolutioniert».

1987 wurde die Fertigung von SEKI-Traktoren für den japanischen Markt begonnen. 1989 lief der 600’000ste-Traktor vom Band. 1992 gründete der Hersteller die «Massey Ferguson Finance». Der Konzern vergibt für den Kauf von Landmaschinen den Bauern Darlehen. Angeboten werden auch Leasingverträge. Heute firmiert die «MF Finance» als AGCO Finance am Markt.

1994 gab es zwei wichtige Meilensteine für das Massey Ferguson-Werk: Den Anschluss an AGCO und die Gründung von GIMA mit Renault zur Entwicklung und Herstellung von Getrieben. Im Jahr 2000 wird der 700’000ste-Traktor ausgeliefert. 2013 wird das Werk mit der Eröffnung der Kabinenfertigung erweitert. 2018 wird das Logistikzentrum für Ersatzteile auf einer Fläche von 8 ha eröffnet. 2020 erfolgt ein erneuter Ausbau – Werkstatt für die individuelle Anpassung an Kundenwünsche von Traktoren, Einrichtung zur Additiven Fertigung, eigene Produktion von Hydraulikrohren und Wiederaufbereitung von Getrieben von älteren Maschinen.

So sieht das Werk heute aus.
MF

«Täglich können bis zu 100 Traktoren produziert und an unsere Vertriebspartner ausgeliefert werden, 80 % davon werden in mehr als 70 Länder exportiert. Wir produzieren Baureihen wie den MF 4700 M, MF 5700M, MF 5S, MF 6S, MF 7S, MF 8S und MF 8700 S, alle mit Leistungen von 75 bis 405 PS und fast allen Getriebearten», sagt Boussad Bouaouli, Vize-Chef der Produktion in Beauvais.

Den «Jubiläums-Traktor» (1’000’000sten-Traktor) wurde an Thierry Aubrée, Ackerbauer und Lohnunternehmer aus La Chapelle des Fougeretz in der Bretagne (F) überreicht. Es handelt sich um einen MF 8S.305 Dyna-VT.

Mehr zum Thema
Landtechnik

Der Robotti ist GPS gesteuert und fährt autonom über das Feld. - Hilcona Die Hilcona Agrar AG prüft derzeit in Zusammenarbeit mit der Swiss Future Farm in Tänikon TG den…

Landtechnik

Bei den Neuwagen hat das knappe Angebot die Preise in die Höhe getrieben. - Thomas B. Im ersten Halbjahr 2022 sind die Fahrzeugpreise auf dem Online-Marktplatz AutoScout24 über alle Fahrzeugsegmente…

Landtechnik

Die Mähkombination Novacat V 10000 - Pöttinger Pöttinger hat für die neue Saison mehrere Neuheiten auf den Markt gebracht. Für jedes Glied in der Erntekette ist etwas Neues dabei: Vom…

Landtechnik

Das Zuckerrübenfeld am 19. Mai noch ohne Handarbeit. Der Farmdroid hat ganze Arbeit geleistet. Die wenigen Amaranth- und Melde-Pflanzen sind mit wenig Handarbeit zu beseitigen. - Daniel Hasler Auf einem…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE