Mittwoch, 3. März 2021
01.02.2013 08:27
Firmen

Fendt: Erste Besucherführungen im neuen Werk

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: age

Mit Beginn des neuen Jahres hat Fendt wieder die Tore für Werksführungen geöffnet. Die Besucherführungen wurden während dem Bau des neuen Werkes „unterbrochen“.

Im September des letzten Jahres hatte Fendt nach zwei Jahren Umbauzeit das neue Werk offiziell in Betrieb genommen. Mitte Januar durften zwei Besuchergruppen als Erste das neue Werk betreten.

Bei der Begrüssung der Besucher wies der Vorsitzende der Agco/Fendt-Geschäftsführung, Peter-Josef  Paffen , darauf hin, dass sich das Unternehmen mit dem neuen Traktorenwerk fit gemacht habe für signifikant höhere Produktionsvolumina. „Dieses Jahr wollen wir hier in Marktoberdorf 18’000 Traktoren bauen – eine Stückzahl, die mit der alten Montage völlig undenkbar war“, so Paffen.

Grosses Interesse

Das Interesse am neuen Agco/Fendt-Werk ist nach Angaben der Unternehmensführung gross. Viele Werksführungen seien schon ausgebucht. Aufgrund dieser großen Nachfrage sei es derzeit nur Kunden und Kaufinteressenten möglich, sich über den zuständigen Fendt-Vertriebspartner in Besuchergruppen anzumelden. Mit Erweiterung des Kundenzentrums, dem Fendt Forum, würden jedoch ab Oktober die Besucherkapazitäten in Marktoberdorf vergrössert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE