Freitag, 24. September 2021
01.07.2021 15:30
Landmaschinen

Landmaschinenindustrie beklagt Rohstoffpreis-Anstieg

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Der Dachverband der Europäischen Landmaschinenindustrie (CEMA) klagt über einen starken Anstieg der Rohstoffpreise und die sich daraus ergebenden Folgen für den eigenen Sektor. 

Wie der Dachverband in seinem «CEMA Business Barometer» für den Monat Juni berichtet, ist die Inflation seit März dieses Jahres in allen Industrieländern, insbesondere in den Vereinigten Staaten, stark gestiegen, wo sie im April mit 4,2% den höchsten Jahrestrend seit 2008 erreicht habe.

Auch wenn der allgemeine Preisanstieg in Europa dieses Tempo noch nicht erreicht hat, besteht laut CEMA, der sich hierbei auf Daten des Statistischen Amtes der Europäischen Union (Eurostat) bezieht, ein «klar erkennbares Risiko», dass sich die Inflation in den kommenden Wochen aufgrund des zu beobachtenden starken Anstiegs der Rohstoffpreise beschleunigt.

Darüber hinaus würden sich auch die höheren Energiepreise zwangsläufig in den Produktionskosten und den Kundenpreisen niederschlagen. Neben den höheren Energiekosten nehme der Anstieg der Rohstoffpreise für die Branche allmählich problematische Ausmasse an. Betroffen sind nach Angaben des Dachverbandes alle Rohstoffe, die für die Herstellung landwirtschaftlicher Geräte unverzichtbar sind.

Dies gelte insbesondere für Stahl, dessen Preis sich in einem Jahr von 550 Euro/t (603 Fr.) auf 1’250 Euro/t (1’371 Fr.) mehr als verdoppelt habe. Laut CEMA macht der Stahl je nach Anlagentyp 30% bis 40% der durchschnittlichen Produktionskosten aus.

Des Weiteren legten aber auch die Preise «sämtlicher Produkte» aus der Petrochemie zu. So sei es in den vergangenen sechs Monaten bei bestimmten Kunststoffen, die die Landmaschinenindustrie benötige, zu Preisaufschlägen von rund 70% gekommen. Schliesslich seien auch Metalle wie Aluminium und Kupfer sowie Naturkautschuk von Preiserhöhungen betroffen.

Mehr zum Thema
Landtechnik

Alle vier Kreisel werden mechanisch und somit direkt per Zapfwelle angetrieben. - ClaasFür den Strassentransport werden die Teleskopausleger voll eingefahren und über 90° zum Hauptrahmen hin eingeklappt. - Claas Claas…

Landtechnik

Der Eigenbau von Walter Feurer lässt sich für den Strassentransportknicken. - Walter FeurerDas kostete nur ein paar hundert Franken. - Walter Feurer Das Obligatorium zum Schleppschlauch zwingt zum Investieren. Walter…

Landtechnik

Neue Kabine, neue Bedienelemente und mehr Konnektivität sind die wichtigsten Verbesserungen. - Case IHDie Optum AFS Connect-Baureihe besteht wie die Vorgängerbaureihe aus drei Modellen. - Case IH Die Traktorbaureihe Case…

Landtechnik

Der neue T7 HD zeichnet sich gemäss Hersteller durch Leistungsstärke, Agilität und Vielseitigkeit aus - zvgDas Armaturenbrett befindet sich nun im Lenkrad integriert. - New Holland New Holland legt ihre…

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE