Dienstag, 28. September 2021
26.07.2021 08:38
Landtechnik

Pöttinger seit 150 Jahren am Markt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Die Pöttinger Landtechnik GmbH hat auf ihr 150-jähriges Bestehen verwiesen. Wie das österreichische Unternehmen mit Hauptsitz in Grieskirchen erinnerte, begann alles mit der Herstellung von Futterschneidemaschinen. 

In der Folge sei das Produktportfolio kontinuierlich ausgeweitet worden. Ab August 2021 werde eine der letzten Lücken im Ackerbausortiment geschlossen: Dann werde die Firma auch Rollhacken, Hackgeräte und Striegel anbieten.

Auch in Zukunft werde das Unternehmen die Arbeit in der Landwirtschaft bestmöglich und nachhaltig unterstützen, zum Beispiel mit „bahnbrechenden Innovationen“ wie dem neuen „Jumbo Ladewagen“, der „Aerosem FDD Fronttank-Sämaschine“, der Anbindung an den „agrirouter“, „Next Machine Management“ und vielen weiteren Lösungen im Bereich der digitalen Landtechnik.

Der Sprecher der Pöttinger-Geschäftsführung, Gregor Dietachmayr, gab einen optimistischen Ausblick. „Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen sehr bewusst. Als zuverlässiger Partner mit Handschlagqualität nehmen wir auch in Zukunft die Herausforderungen an, um die Kundenwünsche bestmöglich erfüllen zu können“, betonte Dietachmayr.

Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete das Unternehmen mit seinen insgesamt etwa 1’800 Mitarbeitern 366 Mio Euro und verbuchte damit den zweitgrößten Umsatz seit seinem Bestehen. Gegenüber dem Rekordergebnis des Vorjahres war das zwar ein Minus von 4 %. Im Zweijahresvergleich bedeutete es jedoch noch ein Plus von mehr als 3 %. 

Mehr zum Thema
Landtechnik

Claas kommt dem Wunsch vieler Kunden nach einem Heckmähwerk mit mehr als 4,0m Arbeitsbreite nach. - Claas Claas erweitert das Bauprogramm der Disco-Scheibenmähwerke um das heckangebaute Disco 4400 Contour mit…

Landtechnik

Alle vier Kreisel werden mechanisch und somit direkt per Zapfwelle angetrieben. - ClaasFür den Strassentransport werden die Teleskopausleger voll eingefahren und über 90° zum Hauptrahmen hin eingeklappt. - Claas Claas…

Landtechnik

Der Eigenbau von Walter Feurer lässt sich für den Strassentransportknicken. - Walter FeurerDas kostete nur ein paar hundert Franken. - Walter Feurer Das Obligatorium zum Schleppschlauch zwingt zum Investieren. Walter…

Landtechnik

Neue Kabine, neue Bedienelemente und mehr Konnektivität sind die wichtigsten Verbesserungen. - Case IHDie Optum AFS Connect-Baureihe besteht wie die Vorgängerbaureihe aus drei Modellen. - Case IH Die Traktorbaureihe Case…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE