Montag, 8. März 2021
09.02.2021 12:50

John Deere verzichtet auf Agritechnica

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt/dha

John Deere setzt im Jahr 2021 die Fachmessen weiter aus und teilt die Absage für die Agritechnica 2021 mit. Das gibt der Hersteller in einer Medienmitteilung bekannt. 

Nach langer und intensiver Diskussion, auch mit den John-Deere-Vertriebspartnern, habe das Unternehmen diese Entscheidung getroffen.

Ungeachtet der aktuellen Massnahme unterstützt und befürwortet John Deere weiterhin die Agritechnica als Landtechnik-Weltleitmesse. «Trotz zahlreicher Massnahmen», sagt Alejandro Sáyago, Vice President Sales & Marketing, John Deere Region 2, «wie Geschäftseinschränkungen, Ausgangssperren und Veranstaltungsabsagen konnte die Pandemie bis dato nicht nachhaltig eingedämmt werden.»

Aufgrund von Virusmutationen und dem schleppenden Start der Impfungen sei aus heutiger Sicht ein ausreichender Schutz der Weltbevölkerung in absehbarer Zeit nicht gewährleistet, heisst es weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE