26.06.2020 06:01
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Landtechnik
Autonomer Hightech-Traktor aus China
Vor wenigen Tagen haben die Chinesen einen neuen unbemannten Traktor vorgestellt. Das wasserstoffbetriebene Zugfahrzeug wartet mit einem futuristischen Design auf und ist mit viel Technik ausgestattet. -> Mit Video

Die Chinesen mischen nun auch bei den Zukunfts-Traktoren tüchtig mit. Mit dem neuen E-Traktor wollen sie sich entsprechend auf dem Markt positionieren. Und sie wollen die Landmaschinen umweltfreundlicher machen.

Setzt auf 5G

Das China Agricultural Machinery Equipment Innovation Center (CHIAIC) stellte vor wenigen Tagen in der Innenstadt von Luoyang den ersten unbemannten Traktor Chinas vor. Entwickelt wurde das Fahrzeug in Zusammenarbeit mit der Tsinghua-Universität in Tianjin.

Der Traktor mit dem Namen ET504-H wird ohne den Einsatz eines Fahrers im Einsatz sein. Hierzu setzt der Traktor auf das 5G-Netz von China Mobile und nutzt zudem GPS-Antenne, Millimeterwellen-Radar und Grossdatentechnik zur Fernsteuerung. 

Weiterentwicklung

Gemäss Auto Motor Sport soll es dank 5G möglich sein, den Echtzeit-Fahrstatus des ET504-H sowie dessen Arbeitsumgebung aus der Ferne zu überwachen. Radarsysteme und GPS helfen bei der Orientierung. 

Der Traktor mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb ist eine Weiterentwicklung des «Super Tractor I», der 2018 vorgestellt wurde. Gemäss Hersteller kann der ET504-H in drei bis fünf Minuten so viel genügend Wasserstoff tanken können, um Reichweite für weitere vier Stunden Einsatz zu erhalten. Benötigt wird dazu aber professionelle Wasserstofftankstelle.

Elektrische Hub- und Lenkmotoren

Die maximale Betriebsgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h, die Arbeitsgeschwindigkeit liegt je nach Einsatz deutlich darunter. Der neue Traktor verfügt über einen permanentmagnetischen, synchronen Mittelmotor und unabhängige elektrische Hub- und Lenkmotoren, schreibt efahrer.com. 

Die Wasserstoff-Brennstoffzelle kommt zu Einsatz, wenn das Fahrzeug nicht zu stark belastet ist, während die Lithium-Batterie unter schwerer Last weitere Energie liefert. «Es ist von grosser Bedeutung, dass eine neue Generation grüner, intelligenter Landmaschinen die Entwicklung intelligenter Landwirtschaft fördern wird», sagt Zhao Chunjiang, von der Chinesischen Akademie für Ingenieurwesen und Direktor von CHIAIC.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE