23.06.2016 09:16
Quelle: schweizerbauer.ch - Heinz Röthlisberger
DLG-Feldtage
Feldroboter "Great Cornholio" gewinnt
Vom 14. bis 16. Juni 2016 fand im Rahmen der DLG-Feldtage auf dem Gut Mariaburghausen in Hassfurt (Unterfranken) das 14. Internationale Field Robot Event statt. Gesamtsieger wurde das Team der Hochschule Osnabrück mit dem Roboter "The Great Cornholio".

Bei dem jährlich stattfindenden Wettbewerb, der in diesem Jahr zum dritten Mal von der Universität Hohenheim organisiert und durchgeführt wurde, konkurrierten 16 Studententeams aus sieben Ländern mit ihren Feldrobotern um die besten Ergebnisse auf dem Feld.

Osnabrück mit The Great Cornholio

Gesamtsieger wurde das Team der Hochschule Osnabrück mit dem Roboter "The Great Cornholio", den zweiten Platz belegte das Team der Harper Adams University aus Newport (Grossbritannien) mit dem Roboter "Eric2. Dritter wurde das Team der Universität Siegen mit dem Roboter "Zephyr".

Fünf Diszplinen

Beim Field Robot Event  FRE gilt es, in fünf verschiedenen Disziplinen Aufgaben im Versuchsfeld zu lösen. Für die ersten beiden Aufgaben mussten die Feldroboter vor allem ihr Können im Bereich der Navigation unter Beweis stellen. Die Roboter sollten autonom möglichst schnell, präzise und zielgerichtet das Versuchsfeld befahren, Hindernissen ausweichen oder diese überwinden. Die Eigenschaften des Versuchsfelds entsprachen dabei weitgehend den Bedingungen eines realen Ackers.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE