21.08.2017 08:38
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Grimme
Grimme zeigt vierreihigen Roder
Eine Vielzahl von praxisrelevanten Verbesserungen in der Kartoffeltechnik präsentiert der Landtechnikhersteller Grimme auf der PotatoEurope, die am 13. und 14. September in Emmeloord in den Niederlanden stattfindet.

Dazu zählt nach Angaben des Unternehmens beispielsweise die neueste Generation des vierreihigen selbstfahrenden Kartoffelroders Varitron 470 Platinum, der mit Gurtbandlaufwerken und einem Nonstop-Bunkermit einem Fassungsvermögen von 7 t ausgestattet ist. Bei der Maschine wurden laut Grimme insbesondere der Fahrkomfort und die Rodetechnik verbessert.

Vorgeführt werden den Messebesuchern auch der zweireihige gezogene Kartoffelroder SV 260 und der dreireihige gezogene Überladeroder GT 300. Ausserdem wird Grimme erstmals auf einer PotatoEurope die neue strassenzugelassene Feldverladestation CleanLoader präsentieren, die den weitaus grössten Teil der Beimengen bereits auf demAcker trennt. Darüber hinaus werden vier Legemaschinen sowie eine Bodenfräse ausgestellt.

Mehr Infos finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE