Sonntag, 14. August 2022
04.06.2022 18:50
Traktoren

Reifendruckregelung ab sofort bei Steyr

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt

Steyr-Traktoren sind ab sofort optional mit einer Reifendruckregelanlage ausgestattet. Dadurch will der Hersteller einen Beitrag zum Bodenschutz leisten und zusätzlich deutliche Kraftstoffeinsparungen ermöglichen.

Die neue Reifendruckregelanlage ist jetzt für verschiedene Traktorbaureihen von Steyr vom Profi bis zum Terrus CVT in den Leistungsklassen 115 bis 300 PS erhältlich. Alle technischen Komponenten der Reifendruckregelanlage wurden für die einzelnen Steyr-Modelle optimiert.

«Dazu kommt eine neue, intuitive Bedienoberfläche für Isobus, die in Zusammenarbeit mit dem Hersteller der Reifendruckregelanlage exklusiv für Steyr-Traktoren entwickelt und konfiguriert wurde», teilt das Unternehmen mit. Bestellt ein Kunde die Anlage, wird der Einbau von einem langjährigen österreichischen Partner von Steyr vorgenommen.

Kraftstoffeinsparungen und Bodenschutz

Der Reifendruck sämtlicher Reifen an der Vorder- und Hinterachse des Traktors sowie gegebenenfalls am Anbaugerät wird von einem einzigen Steuergerät reguliert. «Dadurch wird der verminderte Bodendruck, den der Traktor dank der Reifendruckregelung ausübt, nicht durch den Reifendruck des Anbaugeräts beeinflusst», so Steyr. Das System lässt sich für beliebige Anhänger und Anbaugeräte nachrüsten.

Studien der Fachhochschule Südwestfalen haben ergeben, dass eine Reifendruckregelanlage bei einem Diesel-Jahresverbrauch im Wert von 20’000 Euro(20’700 Fr.) Einsparungen von bis zu 2’000 Euro (2’070 Fr.) ermöglicht. Gleichzeitig schützt sie den Boden vor Verdichtungen.

Es gibt einen wirksamen Bodenschutz durch schnelle Reifendruckanpassung beim Wechsel zwischen Straße und Feld.
Steyr

Komplett in Edelstahl

Alle Stahlbauteile des Systems sind komplett in Edelstahl gefertigt. Es gibt nur einen einzigen Luftschlauch, geschützt vor Kondensation und Frostschäden. Der Reifendruck kann gemäss Steyr bei jeder Geschwindigkeit erhöht oder verringert werden und das System lässt sich manuell abschalten. Kunden, die Wert auf eine möglichst kurze Aufpumpdauer legen, können als Sonderausstattung einen Kompressor mit hoher Kapazität und Druckluftspeicher mitbestellen.

Die Edelstahlrohre an den Achsen sind mit Siliziumkarbid-Dichtungsscheiben abgedichtet. «Dadurch erzielen die verschleiss- und wartungsfreien Drehlager eine maximale Nutzungsdauer», heisst es in der Mitteilung. Ein mechanischer Hangausgleich wird bei der Anhängersteuerung serienmässig angeboten. Eine automatische Variante ist auf Anfrage erhältlich.

Mehr zum Thema
Landtechnik

Kuhn ist die grösste Division von Bucher Industries. - Kuhn Bucher Industries hat im ersten Halbjahr dank einer anhaltend hohen Nachfrage klar mehr Umsatz erzielt und mehr Bestellungen erhalten. Die…

Landtechnik

Maschinen korrekt auf den Einsatz vorbereiten ist die Grundlage für eine sichere Arbeit. - Susanne Sigrist Michael Bachofen und sein Lehrling Patrik Dähler zeigen auf dem Hof in Maur im…

Landtechnik

Dreschen am steilen Gelände - Screenshot youtubeDas braucht fahrerisches Können. - Screenshot youtube Das Emmental ist bekannt für Hänge mit starkem Gefälle. Auch hier wird Getreide angebaut. Und das stellt…

Landtechnik

Der Start der Tractor-Pulling-Saison erfolgt Anfang Juli in Zimmerwald BE. - Fabian Wisler Anfang Juli geht es wieder los. Nach 2 Jahren «Pandemie-Pause» startet die Tractor-Pulling-Saison. Für einige ist eine…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE