19.08.2014 17:06
Quelle: schweizerbauer.ch - sam
SVLT
SVLT-Direktor Willi von Atzigen muss gehen
Der Schweizerische Verband für Landtechnik (SVLT) trennt sich von seinem Direktor Willi von Atzigen. «Es zeigten sich unterschiedliche Auffassungen der Verbandsführung und gleichzeitig ein grosser Vertrauensverlust zwischen dem Direktor und dem Vorstand», heisst es in einem Schreiben an die Sektionen.

Der Vorstand habe sich an diversen Sitzungen damit befasst und Gespräche mit dem Direktor geführt. "Es zeigten sich unterschiedliche Auffassungen der Verbandsführung und gleichzeitig ein grosser Vertrauensverlust zwischen dem Direktor und dem Vorstand. Eine erfolgreiche, langfristige Zusammenarbeit schien dem Vorstand unter den gegebenen Umständen leider nicht mehr möglich", heist es.

Deshalb habe der Vorstand entschieden, sich mit einer ordentlichen Kündigung auf Ende November 2014 von seinem Direktor zu trennen. Direktor und Vorstand seien bemüht, einen möglichst reibungslosen Übergang zu einer noch zu findenden Nachfolgeregelung zu gewährleisten.

Das Schreiben an die Sektionen

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN