Samstag, 17. April 2021
29.11.2020 11:00
Hydraulik

Schläuche sicher entsorgen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: fs

Die Entsorgung im normalen Kehricht ist teuer. Günstigere Alternativen schonen gleichzeitig die Umwelt. 

Die Hochsaison in der Landwirtschaft läuft und entsprechend intensiv ist auch die Nutzung der Landmaschinen. Dadurch steigt auch der Verschleiss an den Hydraulikschläuchen. Wohin aber mit kaputten Schläuchen? Oft landen sie immer noch im normalen Kehrichtsack oder im Container auf dem Betrieb.

 Diese Ensorgung ist nicht korrekt. Hydraulikschläuche gelten als Sondermüll bzw. Gefahrgut. Die Entsorgung mit dem normalen Haus- oder Baustellenmüll ist deshalb nicht zulässig. Hydraulikschläuche müssen – übrigens genauso wie Klimaschläuche – in Spezialentsorgungsstellen entsorgt werden. Diese verfügen über besondere Verbrennungseinrichtungen mit darauf ausgelegten Rauchfiltern für CO2-reduzierte Entsorgung. Die Schlacke und der Stahl aus den Schläuchen werden wiederverwertet und so dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt.

Kosten. Die Entsorgung mit dem normalen Müll, bei dem sich die Gebühren nach dem Gewicht richten, ist vergleichsweise teuer. Denn viele Schläuche für Baumaschinen und Landmaschinen haben einen Druckträger mit bis zu sechs Stahllagen und manche zusätzlich einen Schlauchschutz, so dass das Gewicht beträchtlich sein kann. Zudem lassen sich besonders Schläuche mit grossem Querschnitt schlecht zusammenwickeln, sind sehr sperrig und beanspruchen daher im Container oder Kehrichtsack viel Platz.

Was kostet nun eine fachgerechte Entsorgung? Viele Schlauchanbieter entsorgen alte Schläuche gegen eine Gebühr, die sich am Gewicht orientiert. Die korrekte Entsorgung kann sogar vollständig kostenlos sein: Vereinzelte Schlauchhändler nehmen alte Schläuche nämlich gratis zurück.

*Der Autor arbeitet bei der Avesco.

Mehr zum Thema
Landtechnik

Precision Farming oder auch Smart Farming bedeutet unter anderem die ortsdifferenzierte und zielgerichtete Bewirtschaftung von landwirtschaftlicher Nutzfläche mit Hilfe von ausgeklügelter Technik: Mit GPS-Systemen ausgestattete und automatisch fahrende Traktoren, der…

Landtechnik

Wer Claas will, kommt besonders in der Ostschweiz und in West-Frankreich kaum mehr um die Groupe Serco herum.  - Claas Die Groupe Serco der Fenaco Genossenschaft markiert starke Präsenz im…

Landtechnik

Das Herz des jungen Wildhausers Pascal Hofstetter schlägt für grosse Traktoren. - Adi LippunerDie Gratulation der Familie hängt gut sichtbar an der Wand und weist auf den Erfolg des Landmaschinenmechanikers…

Landtechnik

Methan statt Diesel: New Holland produziert den T6-Traktor 2021 in Serie. - New HollandDer Rigitrac mit Elektroantrieb. - TU Dresden Bei der Entwicklung von Antriebsalternativen zum fossilen Verbrenner setzen Traktorenhersteller…

2 Responses

  1. Guter Bericht nur leider. Sagt er nichts. Jetzt weiß ich trotzdem nicht wo man die Schläuche entsorgen kan. Angaben von Entsorgungsstellen und entsorgen währen hilfreich.

  2. Danke für den informativen Beitrag. Gut zu wissen, das Hydraulikschläuche als Sondermüll bzw. Gefahrgut gelten und deswegen in Spezialentsorgungsstellen entsorgt werden müssen. Ich selber möchte meine Hydraulikschläuche ersetzten und mir im Anschluss neue zulegen. Ich suche momentan noch nach einem Anbieter / Experten bei dem ich einen Hydraulikschlauch bestellen kann. Nach etwas Recherche habe ich z.B. folgenden entdeckt: https://www.provaznik.at/de/onlineshop/hydraulik/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE