Sonntag, 7. März 2021
08.12.2020 14:18
Beleuchtung

Schweiz: Immer mehr LED-Licht

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

LED-Lampen sind in der Schweiz zum dominierenden Leuchtmittel geworden. Dagegen verlieren Halogenlampen zunehmend Marktanteile.

2019 wurden in der Schweiz 29,2 Millionen LED-Leuchteinheiten verkauft, davon 20,6 Millionen Leuchtmittel und 8,6 Millionen Leuchten. Sie verzeichneten damit einen Verkaufsanteil von 59,6 Prozent und damit «einen beeindruckenden Zuwachs von fast 17 Prozentpunkten gegenüber 2018», wie das Bundesamt für Energie (BFE) am Dienstag mitteilte. Der LED-Umsatz betrug insgesamt rund 779 Millionen Franken.

Der Anteil der weniger effizienten Halogenlampen lag 2019 dagegen nur noch bei 21 Prozent. Das ist fast die Hälfte weniger als im Vorjahr.

Zur Absatzsteigerung der LED-Leuchtmittel beigetragen haben gemäss BFE die verschärften Effizienzanforderungen an Lampen. Die Stromersparnis, die dank dem Umstieg auf LED realisiert wird, ist den Angaben zufolge beachtlich: Eine LED-Lampe verbraucht bei gleicher Lichtleistung bis zu 90 Prozent weniger Strom als eine Halogenlampe.

Die Basis für die Studie bilden 157 Rückmeldungen von Unternehmen aus der Beleuchtungsbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE