Montag, 20. September 2021
23.12.2014 17:08
IP-Suisse

10 Rp. mehr Label-Prämie für Lämmer

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: gro

IP-Suisse-Produzenten können nächstes Jahr mehr Lämmer liefern. Sonst bleibt bei Mengen und Prämien alles beim Alten.

Für das Jahr 2015 beschlossen die IP-Suisse und die Migros die gleichen Prämien und Mengen bei den Schlachttieren wie im Vorjahr. Einzig bei der Kategorie Mastlämmer wurde die Labelprämie um 10 Rp./kg SG auf neu 70 Rappen erhöht. Zudem wurde die vereinbarte Menge um 5000 Lämmer aufgestockt. Dies teilt die IP-Suisse mit.

Wie bereits angekündigt, können Kälber ab 2015 nur noch mit Auslauf (Raus) in den Labelkanal geliefert werden. «Wir sind sehr gut auf Kurs», erklärt Peter Althaus von IP-Suisse. «Vor allem in der Zentralschweiz besteht  ein gewisser Bedarf an Raus-Kälbern. Interessierte Produzenten können sich bei uns melden.» Neu werden ab 2015 die IP-Suisse-Lämmer über elektronische Ohrmarken bis auf das Einzeltier hin rückverfolgbar sein. Dieses Projekt realisierte die IP-Suisse in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Schafzuchtverband und der Identitas AG. In der Folge wird die Migros auch die Alplämmer über diesen Kanal beziehen.

Die zwischen der Migros und IP-Suisse vereinbarten Schlachtmengen bleiben ausser bei den Lämmern unverändert:
Kälber: 45’000 Tiere
Grossvieh: 35’000 Tiere
Kühe: 12’000 Tiere
Schweine: 440’000 Tiere
Lämmer (inkl. Alplämmer): 20’000 Tiere

Zusätzlich zu diesen mit der Migros vereinbarten Mengen würden noch Tiere in andere Kanäle verkauft (z.B. Agri Natura, Manor usw.), schreibt die IP-Suisse.

Mehr zum Thema
Marktmeldungen

Angebot übersteigt Nachfrage entlang der Wertschöpfungskette - Proviande Anhaltend schwierige Verhältnisse mit seitwärts bis abwärts tendierenden Preisen prägen derzeit den europäischen Schweinemarkt.  Der Hauptgrund für die prekäre Lage ist der…

Marktmeldungen

Mit der Kontingentserhöhung soll die Versorgung für die nächsten Monate sichergestellt werden. - ji Der Bundesrat erhöht mit Blick auf die Vorweihnachtszeit vorübergehend das Importkontingent für zum Konsum bestimmte Eier.…

Marktmeldungen

Die Bodenpreise für landwirtschaftliche Grundstücke sind in Südschweden kräftig gestiegen. - Heinz Röthlisberger Die Preise für landwirtschaftliche Grundstücke sind auch in Schweden im vergangenen Kalenderjahr kräftig gestiegen.  Nach Erhebungen des…

Marktmeldungen

IP-Suisse-Getreide ist gefragt. - IP Suisse Es werden Landwirte gesucht, die extenso als auch pestizidfrei produzieren. - zvg Die Ernte 2021 geht als unterdurchschnittlich in die Geschichte ein. IP-Suisse kann…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE