Sonntag, 19. September 2021
19.12.2017 10:57
IP-Suisse

7,4 Millionen für IPS-Getreidebauern

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: big

Frohe Kunde zu Weihnachten: Für die rund 4500 IP-Suisse-Weizen-, -Roggen- und -Raps-Produzenten werden für die Ernte 2017 rund 7,4 Mio. Franken Prämien ausgeschüttet.

«Diese vergelten die Mehraufwände für ihre umweltschonende, ganzheitlich nachhaltige Landwirtschaft», schreibt die Produzentenorganisation in einer Mitteilung. Der Prämienbetrag komme dank der hohen Nachfrage nach IP-Suisse-Mehl durch Migros/Jowa, Hiestand, Naturel-Bäckereien, Fortisa/McDonald’s, Fredy’s und weitere Abnehmer zustande und werde durch diese finanziert. Die IP-Suisse bedankt sich dafür bei den Marktpartnern. 

2017 erwies sich an den meisten Standorten als gutes Getreidejahr. Die Sorten der Klasse Top Q konnten ihren Anteil weiter steigern. Die hohen Prämien für die Hochqualitätssorten Lorenzo, Molinera und Runal erlauben auch hier eine wirtschaftlich konkurrenzfähige Produktion. Zusammen mit den IP-Suisse-Mischungen besteht weiterhin eine hohe Nachfrage danach.

Damit die gute Nachfrage nach IP-Suisse-Getreide auch 2018 quantitativ und qualitativ sichergestellt werden kann, sucht die Labelorganisation zusätzliche Getreideproduzenten. Interessierte Bauern können sich bei der Geschäftsstelle melden (Tel. 031 910 60 00 oder E-Mail getreide@ipsuisse.ch).

Mehr zum Thema
Marktmeldungen

Angebot übersteigt Nachfrage entlang der Wertschöpfungskette - Proviande Anhaltend schwierige Verhältnisse mit seitwärts bis abwärts tendierenden Preisen prägen derzeit den europäischen Schweinemarkt.  Der Hauptgrund für die prekäre Lage ist der…

Marktmeldungen

Mit der Kontingentserhöhung soll die Versorgung für die nächsten Monate sichergestellt werden. - ji Der Bundesrat erhöht mit Blick auf die Vorweihnachtszeit vorübergehend das Importkontingent für zum Konsum bestimmte Eier.…

Marktmeldungen

Die Bodenpreise für landwirtschaftliche Grundstücke sind in Südschweden kräftig gestiegen. - Heinz Röthlisberger Die Preise für landwirtschaftliche Grundstücke sind auch in Schweden im vergangenen Kalenderjahr kräftig gestiegen.  Nach Erhebungen des…

Marktmeldungen

IP-Suisse-Getreide ist gefragt. - IP Suisse Es werden Landwirte gesucht, die extenso als auch pestizidfrei produzieren. - zvg Die Ernte 2021 geht als unterdurchschnittlich in die Geschichte ein. IP-Suisse kann…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE