9.05.2014 08:19
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Detailhandel
Agropreissieger im Migros-Sortiment
Die Familie Henchoz aus Rossinière VD kann einen weiteren Erfolg verzeichnen. Nach dem Gewinn des Agropreises 2013 haben es die Schafmilchproduzenten mit zwei ihrer Produkte in das Sortiment der Migros Aare geschafft.

Seit zwei Wochen gibt es einen Bio-Tomme-Käse aus Kuhmilch sowie einen aus Schafmilch zu kaufen. Erhältlich sind die beiden Produkte aus dem Pays-d’Enhaut in 40 grösseren Migros-Filialen der Kantone Bern, Solothurn und Aargau.

Ebenfalls ins Sortiment des Grossverteilers geschafft hat es die Wurmerde der Familie Fuhrer aus Aeschi bei Spiez BE. Auch Fuhrers waren 2013 für den Agropreis nominiert. In drei Do-it+Garden-Filialen wird in den kommenden zwei Monaten das Produkt verkauft. Danach wird anhand der Kundenreaktionen entschieden, ob die Wurmerde definitiv ins Sortiment aufgenommen wird.

Auch die Seeländer Spargeln der vier Gemüsebauern aus Kerzers FR, ebenfalls nominiert für den Agropreis 2013, gibt es in der Migros Aare, Freiburg/Neuenburg und Waadt. «Wir möchten mit dem Listen ins Migros-Sortiment und unserem Engagement beim Agropreis zeigen, dass wir die produziernde Landwirtschaft unterstützen», teilt Rolf Bernhard, Leiter Agrarbeziehungen+Labels, auf Anfrage mit.

Weitere Informationen zum Agropreis 2015 finden Sie hier:

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE