Montag, 27. Juni 2022
04.08.2020 06:01
Österreich

Aus für «A faire Milch»

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Die österreichische IG-Milch hat das Projekt „A faire Milch“ nach 14 Jahren beendet.

2006 wurde das Projekt «A faire Milch» der Öffentlichkeit präsentiert. Das Projekt sei vielversprechend gestartet, die Verkaufszahlen stiegen, wie die österreichische IG-Milch in einer Mitteilung schreibt. Doch jetzt wurde das Projekt, das unter der Aufsicht des European Milkboards (EMB) auch in weiteren Ländern – zum Beispiel in der Schweiz – in ähnlicher Form läuft, für beendet erklärt.

Projekt sei systematisch behindert worden, Molkereien hätten untereinander Absprachen getroffen und Genossenschaften hätten gedroht, Landwirte aus ihren Reihen auszuschliessen. Deshalb hat die IG-Milch das Projekt beendet und fordert die österreichische Bundesministerin für Landwirtschaft, Elisabeth Köstinger, auf, sich den «absurden und demütigenden Vorgängen» in der österreichischen Milchwirtschaft zu widmen.

Die Produzenten erhielten für einen Liter der Marke A faire Milch zehn Cent mehr. Die Bauern sicherten dafür zu, ihre Kühe gentechnikfrei zu füttern, keine Lieferquoten zu sprengen und die Marke unter die Leute zu bringen. Der Foksu wurde auf faire Preise. Projektpartner konnten mit jährlich 200 bis 800 Euro an höheren Einnahmen rechnen.

Mehr zum Thema
Marktmeldungen

Mehrverkäufe in den Ländern Frankreich, BeNeLux und den USA. - Pixabay Mit gezielten Marketingmassnahmen und dank einer ausgezeichneten Raclette-Qualität konnten die Exporte im Jahr 2021 auf 3259 Tonnen ausgedehnt werden.…

Marktmeldungen

Gesucht werden für 2023 Produzenten, die Sonnenblumen anbauen. - Judith Beyeler, lid Raps und Sonnenblumen aus Schweizer Produktion sind gesucht. Sämtlichen Produzenten konnten die gewünschte Menge an Raps, Sonnenblumen und…

Marktmeldungen

Ab dem 13. Juni beginnt die marktrelevante Ernte. - lid Es sieht gut aus für die Schweizer Kirschen-Freunde: Dieses Jahr können viele der begehrten Früchte gepflückt werden. Jetzt startet die…

Marktmeldungen

Verschiedene Massnahmen sollen helfen, das Eierlegen lässt sich aber nicht «abstellen». - Jonas Ingold Die Schweizer Eierproduzentinnen und Eierproduzenten konnten in der Vergangenheit von guten Jahren profitieren – während der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE