Dienstag, 26. Januar 2021
15.04.2016 08:07
Australien

Aus: Zuckersteuer könnte Leben retten

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Eine Steuer auf Süssgetränken würde Tausende Leben retten. Das zeigt eine australische Studie.

Eine Steuer von 20 Cent pro Süssgetränk würde einer australischen Studie zufolge zu einem Konsumrückgang von rund 12 Prozent führen. Weniger Fälle von Diabetes, Herzkrankheiten und Schlaganfällen wären die Folgen. Rund 1‘600 Leben könnten in den nächsten 25 Jahren gemäss Studie gerettet werden. Mit der Steuer würden zudem rund 400 Mio. Dollar pro Jahr zusammenkommen, die für Präventionsmassnahmen eingesetzt werden könnten.

Ein Viertel der Kinder sowie 67 Prozent der Erwachsenen in Australien seien übergewichtig, deshalb müsse der Staat etwas unternehmen, um die grösser werdenden Gesundheitsprobleme in den Griff zu bekommen, zitiert das Nachrichtenportal abc.net die Organisation „Obesity Policy Coalition“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE