26.06.2017 11:12
Quelle: schweizerbauer.ch - big
Kälbermast
Bessere Preise sollen Produktion steigern
Mutterkuh Schweiz konnte mit Bell und Coop bessere Preise für Natura-Veal aushandeln. H-Tiere erhalten einen Zuschlag.

Kalbfleisch aus Mutterkuhhaltung mit der Marke Natura-Veal ist gefragt. «Über die Sommermonate vermag das Angebot trotz leichtem Wachstum die Nachfrage bei Weitem nicht zu decken», teilt Mutterkuh Schweiz, der das Label gehört, mit. Um die Mengen beim Natura-Veal zu steigern, seien die Lieferbedingungen verbessert worden. Ziel sei auch, den Ausmastgrad zu erhöhen.

Die Kalbfleischproduktion aus Mutterkuhhaltung ist anspruchsvoll. Da die Tiere im Alter von 5 bis 6 Monaten die Schlachtreife erreichen müssen, sind der Ausmastgrad und das optimale Schlachtgewicht eine Herausforderung – besonders während der Weideperiode im Sommer. «Die Produzenten gewinnen aber an Erfahrung», betont Mutterkuh Schweiz und es fänden regelmässig Kurse statt. Als Voraussetzung gilt, mütterlicherseits viel Milch und väterlicherseits eine gute Fleischigkeit kombiniert mit Frühreife.

Damit die Coop-Metzgereien ganzjährig mit Natura-Veal beliefert werden können, gilt bereits heute von Mitte Juni bis Mitte Oktober ein Mindestpreis von 16.50 Fr./kg Schlachtgewicht (SG). Der gewünschte Gewichtsbereich reicht von 95,1 bis 140 kg SG. Die Schätzung des Schlachtgewichtes ist für die Produzenten auch bei regelmässigem Wägen eine Herausforderung. Deshalb konnte Mutterkuh Schweiz mit Bell und Coop neue Lieferbestimmungen vereinbaren. Ab 29. Juni 2017 gilt ein Zuschlag für H-Schlachtkörper von 1.20 Fr./kg SG, und im oberen Gewichtsbereich wurden die Abzüge reduziert:

140,1 bis 143 kg SG: 0.50 Fr. (bisher 0.50 bis 1.80 Fr.)
143,1 bis 145 kg SG: 1 Fr. (bisher 1.80 bis 3.50 Fr.)
145.1 bis 150 kg SG: 2.50 Fr. (bisher 3.50 Fr.).

Nebst den spezialisierten Natura-Veal-Produzenten haben auch die Natura-Beef-Produzenten die Möglichkeit, schlachtreife Kälber als Natura-Veal zu verkaufen. Vor allem Kuhkälber von frühreifen Rassen wie Angus erreichen vielfach den optimalen Ausmastgrad schon im jungen Alter und eignen sich hervorragend als Natura-Veal. Auf der Website von Mutterkuh Schweiz sind die ausführlichen Preis- und Lieferbestimmungen sowie Informationen zur Natura-Veal Produktion aufgeschaltet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE