3.06.2017 07:18
Quelle: schweizerbauer.ch - big
Fleisch
Bisher weniger Fleisch importiert
Die Fleischimporte innerhalb des Zollkontingents lagen im ersten Quartal 2017 deutlich tiefer als im ersten Quartal 2016. Insbesondere Nierstücke (–29%) und High Quality Beef (–7%) seien bisher weniger geordert worden, meldet das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) in seinem aktuellen Marktbericht «Land- & Ernährungswirtschaft».

Markant gestiegen seien hingegen die Importe von Kuhschlachthälften (+25% auf 3229 Tonnen). Die Importe von Geflügelfleisch sanken dagegen um 16 Prozent. Die geringeren Importe seien unter anderem bedingt durch die gestiegene Inlandproduktion von Poulet, so das BLW. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE