26.12.2014 07:35
Quelle: schweizerbauer.ch - Samuel Krähenbühl
Butter
Butterlager stark geschmolzen
In den letzten Wochen sind die Butterlager stark geschmolzen. Auf Weihnachten hin sank das Butterlager gemäss der Statistik der BO Butter in der Woche 51 auf noch 1423 Tonnen.

Noch vor einem Monat, also in der Woche 47, waren es 3171 Tonnen. Damit sind die Butterlager gegenüber dem Sommer massiv kleiner geworden. In der Woche 33, also Mitte August, lagerten 6678 Tonnen Milchfett bei den Milchverarbeitern. Ohne die Intervention der Lactofama AG, die Milch mit Milchfett in der Menge von insgesamt 2065 Tonnen verwertete, wären die Lager deutlich voller.  2013 vermeldete die BO Butter in der Woche 51 gerade mal noch einen Lagerbestand von 314 Tonnen. Anfang 2014 wuchs der Butterberg dann stark.  

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE