5.01.2017 10:14
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Coop
Coop steigert Umsatz um 5%
Der Detailhändler Coop hat im vergangenen Jahr den Umsatz um 5,1 Prozent auf 28,3 Milliarden Franken gesteigert. Gemäss eigener Mitteilung vom Donnerstag hat Coop Marktanteile dazugewinnen können.

Im Jahr 2015 hatte die Nummer zwei nach Migros Einbrüche bei Umsatz und Gewinn hinnehmen müssen. Der Nettoerlös im Detailhandel belief sich auf 17,2 Milliarden Franken, rund 100 Millionen weniger als im Vorjahr. Die Coop-Supermärkte steigerten die Kundenfrequenz um 2,6%. Der Umsatz stagnierte bei 10,3 Milliarden Franken. 

Wachstumstreiber war 2016 der Geschäftsbereich Grosshandel/Produktion. Hier stieg der Umsatz um 15,2% auf 12,2 Milliarden. Die Transgourmet-Gruppe erwirtschaftete mit den Cash&Carry-Märkten sowie dem Belieferungsgrosshandel legte um 14,4% auf 8,5 Milliarden Franken zu. "Transgourmet konnte ihre Position als zweitgrösstes Unternehmen im europäischen Abhol- und Belieferungsgrosshandel weiter ausbauen", hält Coop fest.

Im Online-Handel wuchs die Coop-Gruppe um 14,3% auf 1,4 Milliarden Franken. Der Online-Supermarkt Coop@home verzeichnete ein starkes Wachstum von 7,2% und erzielte einen Nettoerlös von 129 Millionen Franken.

Ebenfalls ein kräftiges Umsatzplus erzielte Coop mit Nachhaltigkeitsprodukten. Das Wachstum betrug 2016 rund 7%, der Umsatz stieg auf 3,5 Milliarden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE