1.09.2017 11:27
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Detailhandel
Detailhandelsumsätze sinken weiter
Schweizer Detailhändler haben im Juli erneut weniger verkauft. Nominal und um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigt büssten sie im Vergleich zum Vorjahresmonat 0,8 Prozent an Umsatz ein. Preisänderungen berücksichtigt sanken die realen Umsätze um 0,7 Prozent.

Saisonbereinigt nahmen die Umsätze gegenüber Juni um 1,1 Prozent noch etwas stärker ab, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) aufgrund provisorischer Ergebnisse am Freitag mitteilte.

Werden die Umsätze der Tankstellen herausgerechnet, betrug das Minus 0,9 Prozent. Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren stagnierte, während der Nicht-Nahrungsmittelsektor 1,4 Prozent weniger umsetzte. Saisonbereinigt mussten allerdings auch Lebensmittel-Läden Abstriche von 0,8 Prozent hinnehmen, wobei das Minus beim Nicht-Nahrungsmittelsektor mit 0,6 Prozent schwächer ausfiel.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE